Imagefoto mit dem ROCKET,

LOWA CLIMBING Team Henry Lorenz

Früh hoch hinaus

Da er im Jahr 2005 geboren wurde, ist Henry Lorenz derzeit das jüngste Mitglied des LOWA CLIMBING Teams. Doch von einem Kletter-Küken kann hier keine Rede sein, zeigt er doch sowohl am Fels als auch in der Halle sein Können – und überzeugt.

Die Begeis­terung für die Kletterei hat den jungen Henry aus der Nähe von Düsseldorf dabei schon weit herum­kommen lassen. In Erman­gelung heimischer Berge stellte er sein Können bisher haupt­sächlich in vielen Wett­kämpfen in verschie­densten Klet­ter­hallen Deut­schlands unter Beweis. Nichts­des­totrotz erkletterte er sich bereits zusätzliche Erfahrung am Fels im Fran­kenjura, dem Harz und der Eifel. Tatkräftige Unter­stützung bei seinen sport­lichen Aben­teuern erhält Henry dabei von seiner Familie – insbe­sondere von seiner Mutter und Schwester Emma, die beide die Klet­ter­lei­den­schaft mit ihm teilen. Gipfel seines bisherigen Erfolges war im Jahr 2018 dann die Nord­rhein­west­fä­lische Landes­meis­ter­schaft, die er im Bouldern, im Lead und in der Overall-Wertung der C-Jugend gewann. Seit 2018 ist Henry zudem im Deutschen Jugendcup vertreten.

Fakten & Daten

Geburstag:
08.12.2005
Geburstort:
Dormagen
Heimat:
Dormagen
Beruf:
Schüler
Lieblings-Klet­ter­stelle:
Fran­kenjura, Sardinien, Teneriffa
Hausberg:
Eifel
Größe:
1,55 m
Gewicht:
41 kg