Stefan Glowacz und seine Begleiter, Fotograf Thomas Ulrich und Spitzenkletterer Philipp Hans, stellen die Expedition Coast to Coast unter das Motto „by fair means“. Mit möglichst geringem

LOWA PRO Team Stefan Glowacz

Mit LOWA auf dem Weg zu extremen Erfah­rungen

Stefan Glowacz ist von Beruf Extrem­kletterer und kann von 1985 bis 1993 auf eine eindrucksvolle Sport­klet­ter­karriere zurück­blicken. Geboren und aufge­wachsen in Bayern, entdeckte der Profi-Berg­steiger mit 13 Jahren seine Vorliebe für die Kletterei. In seiner Wett­kampf­karriere belegte er dreimal – 1987, 1988 und 1992 – den 1. Platz beim Rock Master (der inof­fi­ziellen Sport­kletter-Welt­meis­ter­schaft) und stellte 1993 den Vize­welt­meister.

Seit Been­digung seiner Wett­kampf­karriere faszi­nieren ihn jedoch haupt­sächlich die Heraus­for­de­rungen im echten Fels. Insbe­sondere in den vergangenen Jahren widmet er sich vermehrt Expe­di­tionen, die ihn zu den entle­gensten und schwie­rigsten Wänden der Welt führen. So bezwang er – nach zwei geschei­terten Anläufen – im Herbst 2005 zusammen mit seinem Klet­ter­partner Robert Jasper die Nordwand des Cerro Murallòn in Pata­gonien und beendete im Oktober 2018 erfolgreich seine bis dato längste Expe­dition – 3 Monate „von Coast to Coast“ durch Grönland.

Stefan Glowacz hat zahl­reiche Bücher und Bildbände verfasst, in zwei Spiel­filmen als Darsteller mitgewirkt und berichtet bei Vorträgen über seine faszi­nie­renden Erlebnisse in der vertikalen Welt. Viele Führungs­kräfte und Manager profi­tieren von seinen Erfah­rungen im Grenz­bereich.

Fakten & Daten

Geburstag:
22.03.1965
Geburstort:
Titt­moning
Heimat:
Berg am Starn­berger See
Beruf:
Aben­teurer
Lieblings-Klet­ter­stelle:
Verd­on­schlucht
Hausberg:
Wetter­stein­gebirge
Größe:
1,80 m
Gewicht:
68 kg

Stefan Glowacz,
Wie kamst Du zum Bergsport und warum hast Du Dich genau für ihn entschieden?

„Meine Eltern nahmen mich in die Berge mit, da konnte ich noch gar nicht richtig laufen. Durch sie fand ich meine Leiden­schaft für die Berge.“

Wie hat der Sport Dein Leben verändert?

„Mit 13 Jahren begann ich mit dem Klettern. Mein erster Klet­terkurs war wie eine Offen­barung. Im Klettern fand ich alle meine Sehn­süchte verankert – Ehrgeiz, Ziele, Freiheit und Abenteuer. Sehr schnell wurde aus der Begeis­terung eine Lebens­phi­lo­sophie.“

Inwiefern genießt Du das Leben viel­leicht mehr als andere?

„Ich vergleiche meine Lebensart nicht mit der Anderer. Das ist nicht das Kriterium. Jeder strebt nach Glück und dieses Streben ist nicht vergleichbar und absolut indi­viduell.“

Meine Schuhe für…

ALPINE SL GTX

Hoch­touren: ALPINE SL GTX

„Zum ersten Mal habe ich einen richtigen Bergschuh an den Füßen, der sich so leicht wie ein Turnschuh anfühlt. Der ALPINE SL GTX ist für mich eine Revo­lution im Berg­schuh­segment.“

Bei einer Bergtour zählt jedes Gramm. Und natürlich die Perfomance! Bei einem Bergschuh ist es wünschenswert, wenn beide Kompo­nenten zusam­men­kommen. LOWA hat sich beim ALPINE SL GTX tatkräftige Unter­stützung von echten Profis geholt: den Athleten des LOWA PRO Teams. Ab jetzt sorgt die Vibram®-LITEBASE-Sohlen­tech­nologie für deutlich weniger Gewicht. Aber bei gleich­blei­bender Performance am Berg. Zusätzlich sind Features wie eine funk­tionale Zwei-Zonen-Schnürung und das wasser­dichte GORE-TEX-Futter beliebt bei athle­tischen Alpi­nisten. Mehr …
CADIN GTX LO

Sport- & Alpin­klettern: CADIN GTX LO

„Eigentlich ist der Cadin GTX LO als Zustiegsschuh konzipiert. Aber er ist so präzise und sensibel, dass ich sogar bei mittel­schweren Klet­tereien nicht auf einen Klet­terschuh wechseln muss.“

Zustiegschuh? Der CADIN GTX LO steht auf alle Fälle bereit! Und das auch noch in lässig-schönem Design mit modernem Geröll­schutz und einge­ar­beiteten Prägungen. Berg­steiger machen aber nicht nur durch den Look am Fuß eine gute Figur. Sondern auch mit den vielen durch­dachten Features, die der sportliche Alpinschuh mitbringt. Zum Beispiel den hoch­wertigen Schaft mit GORE-TEX-Membran oder die Vibram®-Rock Trac®-Sohle, die sich auf unter­schied­lichsten Unter­gründe zuhause fühlt. Mehr …

Expe­di­tionen & Touren