LOWA ACTIVE Team Tobias Karpinski

Der spät­be­rufene Klet­terfreak

Tobias Karpinski ist ein halber Exot im LOWA ACTIVE Team. Geboren im Allgäu – ein Kind der Berge, soweit noch keine Seltenheit. Hoch hinaus ging es für ihn in seiner Kindheit oder Jugend aber nicht, denn in den Bergen war Tobi meistens mit seinem Moun­tainbike unterwegs. In flacheren Gefilden durfte es dann auch schon mal Motorcross oder Motorrad sein. Das Klettern entdeckte er erst relativ spät für sich, genauer gesagt mit 21 Jahren. Dafür ist er jetzt umso mehr Feuer und Flamme. „Nach meinem ersten Klet­tertag war ich sofort gefesselt von diesem wunderbaren Sport.“

Seitdem nutzt der Allgäuer so gut wie jede freie Minute zum Berg­steigen, Bouldern oder Klettern. Denn genau das ist es, was ihn dabei so reizt: Der Sport ist so viel­seitig, immer spannend und niemals lang­weilig. Und sein intensives Training hat sich bereits bezahlt gemacht. Nach zwei Jahren gelang ihm seine erste X- und in den Jahren 2013 bis 2015 war er sogar Mitglied im DAV Expedkader.

Mitt­lerweile ist er sogar staatlich geprüfter Berg- und Skiführer. Funk­tio­nieren kann das natürlich nur mit einer kulanten Arbeits­stelle, Tobi arbeitet als „Teil­zeit­bau­techniker“, und mit der Aufop­ferung der nahezu gesamten übrigen Freizeit. Beides wurde vor allem bei dem Projekt in der Mitte des Jahres 2016 stra­paziert. Zusammen mit drei Berg­stei­ger­freunden reiste er zum Ruth Glacier in Alaska. Hier haben sie in fünf Wochen am Mount Bradley und Mount Johnson neue Linien erst­be­gangen und bestehende Touren wiederholt.

Fakten & Daten

Geburstag:
16.09.1987
Geburstort:
Kauf­beuren
Heimat:
Wildsteig
Beruf:
staatl. gepr. Berg- und Skiführer
Lieblings-Klet­ter­stelle:
Tarn­schlucht
Hausberg:
Lechtal
Größe:
1,78 m
Gewicht:
65 kg

Tobias Karpinski,
Hast du ein Vorbild?

„Keine Person direkt. Ich finde aber die Leis­tungen früherer Berg­steiger wie z.B. Anderl Heckmair, Hermann Buhl oder auch Emilio Comici beein­druckend. Es ist für mich schon erstaunlich, was diese Alpi­nisten mit dem schlechten Material im Vergleich zu heute alles erreicht haben.“

Welchen Hobbies gehst du sonst noch nach?

„Viel Zeit bleibt neben Berg­steigen, Training und Beruf nicht. Aber wenn Zeit ist, lese ich ganz gern ein span­nendes Buch.“

Gibt es einen Leit­spruch für dich?

„Ich finde das Zitat von Reinhard Karl “Wirklich oben bist du nie" gut. Kurz aber doch mit viel Inhalt."

Meine Schuhe für…