2019_Von Steinen und Nadeln

LOWA ACTIVE Team Volker Schöffl

Die perfekte Verbindung von Outdoorsport und Medizin

In seinem Beruf als Sport­me­diziner und Spor­tor­thopäde kann Volker Schöffl seine beiden Leiden­schaften, die des Outdoor­sports und die der Medizin, gut miteinander verbinden. Seit über 35 Jahren ist der begeisterte Sportler in den Bergen unterwegs und klettert davon seit 25 Jahren im zehnten Schwie­rig­keitsgrad. Über 100 Erst­be­ge­hungen – unter anderem in Südostasien – konnte er bereits erfolgreich bestreiten. Seine Erfah­rungen fanden Einzug in zahl­reiche Bücher und über 100 wissen­schaftliche Publi­ka­tionen im Bereich der Sport­medizin. Zu seinen besonderen Highlights beim Klettern zählen die Erst­be­ge­hungen von einigen 8b-Routen sowie die Erst­be­gehung der „Con­ti­nental Drifters“ (Multipitch, 7c+) in Thailand. Als leitender Arzt im Zentrum für inter­dis­zi­plinäre Sport­medizin im Klinikum Bamberg sowie als Verbandsarzt des DAV betreut Volker Schöffl zahl­reiche Sportler, wie z.B. den Nati­o­nalkader im Klettern und Skiberg­steigen. Seine starke Verbindung zu Asien zeigt sich aber auch an einem Hilfs­projekt in Laos, dass dem LOWA-ACTIVE-Team-Athlet und seiner Frau Isabelle, die ebenfalls Ärztin ist, besonders am Herzen liegt. Seit über einem Jahrzehnt betreuen sie nun schon die Menschen des kleinen Binnen­staats, der noch immer die Nachwehen des Viet­nam­kriegs spürt. Zusammen mit Kilian Reil entstand sogar ein Doku­men­tarfilm, der sogar beim Film­festival der Orga­ni­sation „Ärzte ohne Grenzen“ im Jahr 2018 mit dem „Excep­tional Merit Award of Excellene for Cine­ma­to­graphy“ ausge­zeichnet wurde. Nach wie vor geht es aber nicht darum, das Land zu ändern, sondern den Menschen zu helfen und selbst etwas dazu zu lernen. „Wenn du hier arbeiten oder neue Dinge wie Klettern entwickeln willst, musst du dich an das System anpassen. Du musst dich nicht selbst verlieren, oder deine Werte und Ziele aufgeben. Aber du musst vieles laotisch machen“, fasst der Athlet seine Zeit in Laos zusammen.

Fakten & Daten

Geburtstag:
02.11.1965
Geburtsort:
Schweinfurt
Heimat:
Bamberg
Beruf:
Arzt/Chirurg
Lieblings-Klet­ter­stelle:
Fran­kenjura
Hausberg:
Staf­felberg
Größe:
1,78 m
Gewicht:
68 kg

Volker Schöffl,
Was war dein bisheriges Highlight beim Klettern?

„Erst­be­ge­hungen von einigen 8b’s, Erst­be­gehung von „Con­ti­nental drifters“ (Multipitch, 7c+, Thailand, irgendwann in den 90gern mit Sam Lightner Jr und Gerd Schöffl. Über 100 Erst­be­ge­hungen in Laos, Thailand, Borneo usw.“

Was sind deine sport­lichen Ziele?

„Wei­terhin 8a’s klettern, weitere neue Gebiete in Südostasien erschließen, bessere Zeiten im Trail­laufen, ein paar Skiberg­steig­wett­kämpfe.“

Gibt es einen Leit­spruch für dich?

„99% of your life is what you make out of it, if you think your life sucks, you just suck. (©Jack Keruoak)“

Meine Schuhe für…

Expedi­tionen & Touren