Hochtour Hochwilde Klettern Schalfkogel lena obergurgl

Ulligunde.com

Auf ulligunde.com, dem Alpin-Blog aus dem Allgäu, geht es vorwiegend um das Klettern in steilen Wänden, Skitouren in feinem Pulver, das Berg­steigen an und auf die schönsten Gipfel und darum, sie mit dem Gleit­schirm wieder herun­ter­zu­fliegen – und wie sich all das aus Sicht einer jungen Frau eigentlich anfühlt.

Abenteuer Aser­bai­dschan Reiseplan? Erhielten wir, als wir gerade das Flugzeug in Frankfurt betraten. Sich einlassen auf ein Land mit völlig fremder Kultur. Ohne Bilder im Kopf. Und vor allem ohne Erwar­tungen. Uns war klar: Diese Reise nach Aser­bai­dschan würde entweder die komplette Kata­s­trophe oder aber eine der besten unseres Lebens werden. Weiterlesen bei ulligunde.com …

  • Aserbaidschan Raphaela lowa
  • Aserbaidschan Raphaela lowa
  • Aserbaidschan Raphaela lowa
  • Aserbaidschan Raphaela lowa

Ulligunde.com,
Wie kamst du auf die Idee, ulligunde.com zu gründen?

„Darauf hat mich mein Bruder gebracht. Ich startete 2010 allein auf eine vier­mo­natige Trekking-Reise durch Ozeanien und er schlug mir vor, doch einen „Blog“ zu starten, um die Daheim­ge­bliebenen auf dem Laufenden zu halten. Ich wusste nicht mal, was das ist, fand aber bald ziemlich Freude daran, meine Unter­neh­mungen zu beschreiben, sie mit Fotos zu ergänzen und behielt das dann auch nach der Reise bei. Es ging vorwiegend um Trekking und Zelt­touren in den Bergen. Zwei Jahre später entdeckte ich dann eher zufällig, dass da schon lange nicht mehr nur die Familie mitlas, sondern ein paar tausend andere Menschen. Ich begann, soziale Netzwerke für den Blog zu nutzen und ging erste Koope­ra­tionen ein. Irgendwann war dann auch die Frage, ob nicht ein eindeutiger Name nötig sei anstatt dieses uralten Spitz­namens aus Schul­zeiten. Aber ande­rerseits – warum eigentlich? Inzwischen ist der etwas seltsame Name meine „Marke“ und sichert mir meine Selbst­stän­digkeit seit über zwei Jahren. Dass es irgendwann so kommen würde, hatte ich nie geplant. Umso mehr freue ich mich über diese unglaublich spannende Zeit.“

Was macht für dich eine gute Blog­part­ner­schaft aus?

„Ver­trauen, Wert­schätzung und dass man auf mensch­licher Basis einfach „gut miteinander kann“. Es kommt oft vor, dass man eher als Werbe­plattform oder günstiger Content- Produzent wahr­ge­nommen wird – umso ange­nehmer ist es, wenn Hersteller, Shops und Desti­na­tionen die jeweilige Stärke des Blog(ger)s erkennen und sie kreativ zu nutzen wissen. Mir persönlich ist dabei wichtig, dass zwar die Ziele und Bedürfnisse der Koope­ration klar sind, ich aber bei der Umsetzung möglichst freie Hand habe – dabei entstehen die krea­tivsten und schönsten Ergebnisse.“

Welche Orte, Gipfel oder Reiseziele stehen ganz oben auf der „Da will ich noch hin“-Liste?

„Das klingt womöglich seltsam, aber gemeinsam mit meinem Freund habe ich im vergangenen Jahr die letzten drei großen Punkte meiner Wunschliste erfüllt: Berg­steigen in Chamonix (Teufelsgrat), Klettern in Amerika (Yosemite Valley, Utah) und ein paar bestimmte Touren in den Dolomiten. Was noch kommt? Ich muss neue Pläne schmieden! Jetzt im Februar war ich gemeinsam mit der Blogger-Kollegin FRÄULEIN DRAUSSEN in Südafrika auf einem wirklich anspruchs­vollen sechs­tägigen Trail durch unbe­rührten Regenwald. Das hat (zumindest im Nach­hinein) mächtig Freude beschert und mich zurück zu den Wurzeln meines Blogs gebracht – dort geht es ja inzwischen vorwiegend um Bergsport. Natürlich würde ich gerne mal nach Pata­gonien (eigentlich eher trekkend als kletternd) und nochmal nach Utah, aber gegen einen ausgiebigen Roadtrip durch die heimischen Alpen hätte ich auch nichts. Allein in unserem liebsten Gebirge – den Dolomiten – könnte ich problemlos ein ganzes Jahr ohne Langeweile erleben.“

Meine Schuhe für…

ALPINE PRO GTX Ws

Hoch­touren: ALPINE PRO GTX Ws

„Ein treuer Begleiter auf Hoch- und Bergtour, mit dem auch der oft lange Zustieg bequem klappt. Ich mag ihn vor allem, weil er so kompakt und leicht ist und weil die Sohle verhält­nismäßig weich ist.“

Rein in die Berg­stiefel und rauf auf den Gipfel: Mit dem ALPINE PRO GTX Ws ist LOWA ein leichter, robuster und moderner Stiefel gelungen, der in alpinem Gelände zuhause ist. Gleich­zeitig wird er spezi­fischen anato­mischen Bedürf­nissen gerecht. Zusätzliche durch­dachte funk­tionale Details erhöhen die Freude am Gipfelsturm noch mehr. Also nicht lange überlegen und dem Ruf des Berges folgen! Mehr …
SPARROW Ws

Sport- & Alpin­klettern: SPARROW Ws

„Diesen Schuh habe ich sowohl in meinem aktuellen Projekt (immerhin 7c) als auch beim Alpin­klettern an: Ich fühle zu 100 Prozent den Tritt und vertraue so meinen Füßen unheimlich stark. Noch dazu passt er mir auch an der Ferse sehr gut und mit den Klett­ver­schlüssen ist er am Stand rasch an- und ausgezogen.“