Wanderszene am Altu del Pirue, Picos de Europa, Spanien.
FOOTBED ATC UNISEX

Immer weiter! FUSSBETT ATC

Modell für Frauen und Männer

Größen: UK 3 – 15

Händler finden

Wer viel unterwegs ist, freut sich über eine Einle­gesohle aus dämp­fendem PE-Schaum für ein ermü­dungs­freieres Laufen. Die Mate­ri­al­kom­po­sition sorgt für einen ange­nehmen Komfort.

Größen: UK 3 – 15 • Gewicht: 48 g/Paar (UK 8)
Alle tech­nischen Daten anzeigen …

FOOTBED ATC UNISEX

Tech­nische Daten

Name

FUSSBETT ATC

Arti­kel­nummer

830009 0111

Ober­ma­terial

Ca. 15%
Textil

Unsere natür­lichen und synthe­tischen Textile ermög­lichen dank ihrer anwen­dungs­spe­zi­fischen Eigen­schaften ein optimales Wärme- und Feuch­tig­keits­ma­na­gement. Aufgrund ihres struk­tu­rellen Aufbaus sind sie anschmiegsam und sorgen so für einen hohen Trage­komfort unserer Produkte.

Ca. 40%
Poly­ethylen

Bei Poly­ethylen handelt es sich um einen teil­kris­tallinen und unpolaren Ther­moplast, der weltweit als der mit Abstand am häufigsten verwendete Kunststoff gilt. Eingesetzt wird Poly­ethylen unter anderem als Bestandteil von Kunststofffaser-Misch­geweben in den Einle­ge­sohlen und dient hier vor allem dem Komfort und der Isolierung des Fußes vom Boden.

Ca. 45%
Filz

Filz ist ein textiles Flächen­gebilde, welches sich aus einem unge­ordneten, nur schwer trennbaren Fasergut zusam­mensetzt. Das Textil­gebilde zeichnet sich durch eine hohe Elas­tizität und Isolati­ons­fä­higkeit aus, sodass der Einsatz im Schuh­bereich insbe­sondere als Bestandteil von Einle­ge­sohlen und als isolierende Trennwand fungiert.

Gewicht

48 g/Paar (UK 8)

PSA-Verordnung

Bitte beachten Sie, dass soweit beab­sichtigt ist, die erworbenen Produkte als persönliche Schutz­aus­rüstung gemäß Art. 3 Nr. 1 der Verordnung (EU) 2016/425 (PSA-Verordnung) einzu­setzen, der Nutzer selbst verant­wortlich ist, die Produkte auf das Vorhan­densein einer entspre­chenden Zerti­fi­zierung zu über­prüfen (s. tech­nische Daten des Produktes). Fehlt eine zum Einsatz als persönliche Schutz­aus­rüstung im Sinne der PSA-Verordnung erfor­derliche Zerti­fi­zierung, darf das Produkt nicht als persönliche Schutz­aus­rüstung bzw. nur im privaten Bereich verwendet werden.