Schneeschuhtour Hochwiesenberg,
Riesengebirge, Tschechien.
TIBET SUPERWARM GTX Ws

Für verschneite Gipfel und traumhafte Toure­n­er­lebnisse. TIBET SUPERWARM GTX Ws

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berg­gipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzi­pierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauen­leisten gefertigt.

Gewicht: 1420 g/Paar (UK 5) • Alle tech­nischen Daten anzeigen …

Verwende den TIBET SUPERWARM GTX Ws für , , und

  • 69a7009planai

    Warum blicken wir hinauf und nicht hinab?

    Klet­tersteig oder auch Via Ferrata nennt man künstlich angelegte Eisenwege in den Bergen. Die Route wird durch ein fix instal­liertes Drahtseil meist gut vorgegeben und der Aben­teu­er­faktor ist sehr groß. Wo es zu steil wird oder der Fels nicht ausreichend Struktur bietet, helfen meist fixe Stahl­stifte und Leitern weiter. Neben der normalen Klet­ter­stei­g­aus­rüstung ist natürlich auch das richtige Schuhwerk entscheidend.

    dscf0345

    „Beim Klet­ter­steiggehen ist meine Tritt­sicherheit das Wich­tigste. Ein unbe­dachter Schritt kann nämlich schnell böse enden, das macht aber auch manchmal den Reiz aus.“

    Outdoor­mädchen

    • Gene­ralist
      Grund­sätzlich ist ein guter Klet­ter­steigschuh eher ein Gene­ralist. Der Weg führt nämlich nicht nur über Felstritte und Leitern, sondern auch über klas­sische Bergpfade, Wiesen und Wanderwege.

    • Verwin­dungssteif
      Wer länger unterwegs ist oder schwierige Passagen meistern muss, benötigt einen guten Stand. Daher sind Klet­tersteig-Schuhe besonders verwin­dungssteif und ermög­lichen ein solides Stehen bei voller Gewichts­be­lastung.

  • Photo copyright Max Seigal, www.maxwilderness.com

    Warum bleiben wir nicht zu Hause?

    Schnee­be­deckte Bäume und eine weiße Winter­land­schaft – Grund genug, raus zu gehen. Unter einer Winter­wanderung versteht man eine Tagestour bei Schnee und Eis auf einfachen Wegen. Dabei kann die Wanderung im Flachland oder im bergigen Gebiet statt­finden. Die Wandertour findet dabei meist auf geräumten Pfaden statt, bei denen der Schnee nicht höher als bis zu den Knöcheln reicht. Es sind somit keine Schnee­schuhe oder Grödel notwendig, um die Tour zu bestreiten.

    matthias-wanner_vertriebsleiter-international-lowa

    „Wandern im Winter ist etwas ganz Besonderes. Man trifft kaum auf Leute und die Land­schaften sind schlichtweg beein­druckend. Bei meinem Schuhen achte ich neben Komfort ganz besonders auf die Schafthöhe und das Futter­ma­terial. So brauche ich beispielsweise bei einer Schnee­schuh­wanderung einen höheren Schaft mit wärme­iso­liertem Futter, beim Wald­spa­ziergang genügt mir ein normaler MID-CUT mit wasser­dichter GORE-TEX-Membran.“

    Matthias | LOWA Vertriebs­leiter Inter­na­tional

    • Isolierung
      LOWA-Winter­schuhe sind mit einer Isolierung aus GORE-TEX-Warm­futter oder PrimaLoft® ausge­stattet.

    • Komfortabel
      Für längere Strecken zu Fuß ist ein komfor­tabler Schuh elementar. Daher legt LOWA besonderen Wert auf eine genaue Passform, die perfekt auf kurze oder lange Spaziergänge ausgelegt ist.

    • Stabilität
      Um beim Wandern ausreichend Komfort zu gewähr­leisten, sollten sowohl die Sohle als auch der Schaft stabil sein.

  • Winterwanderszene Hohe Mut, Oetztaler Alpen, Tirol, Oesterreich.

    Warum gehen wir überhaupt raus?

    Wenn es draußen kälter wird, machen sich viele trotzdem auf zu einem Winter­spa­ziergang. Dabei handelt es sich um das entspannte Gehen im Freien bei winter­lichen Tempa­raturen. Ein Winter­spa­ziergang kann in der Natur oder der Stadt statt­finden. Dabei werden vorwiegend ausgebaute Wege genutzt.

    • Komfortabel
      Für längere Strecken zu Fuß ist ein komfor­tabler Schuh elementar. Daher legt LOWA besonderen Wert auf eine genaue Passform, die perfekt auf kurze oder lange Spaziergänge ausgelegt ist.

    • Isolierung
      LOWA-Winter­schuhe sind mit einer Isolierung aus GORE-TEX-Warm­futter oder PrimaLoft® ausge­stattet.

    • Multi­funk­ti­o­nalität
      Rein in die Schuhe und raus in die Natur – damit Spazier­gänger für jedes Terrain und jedes Einsatz­gebiet bestens gewappnet sind, liegt hier der Fokus auf dem Thema Multi­funk­ti­o­nalität.

  • Warum wollen wir auch bei Eis und Schnee nach draußen?

    Auch bei Schnee und Frost lassen sich die Berge zu Fuß erkunden. Das Spektrum des Winter­berg­steigens reicht dabei von ganz einfachen Winter­wanderungen auf verschneiten Forst­straßen und flachen Almwiesen über Gipfel­touren bis zu richtigen Hoch­touren, bei denen der tech­nische Anspruch steigt.

    SONY DSC

    „Klettern im winter­lichen Hoch­gebirge – das ist meine Welt!“

    Fritz Miller | LOWA ACTIVE Team

    • Isolierung
      LOWA-Winter­schuhe sind mit einer Isolierung aus GORE-TEX oder PrimaLoft® ausge­stattet.

    • Sohlen­stei­figkeit
      Wer im Winter weit hoch in die Berge möchte, kommt meist ohne Steigeisen, Schnee­schuhe oder Grödel nicht weit. Hierfür ist es wichtig, dass die Sohlen der Schuhe über eine entspre­chende Stei­figkeit verfügen.

TIBET SUPERWARM GTX Ws

VIBRAM® MOTTARONE ARCTIC GRIP Für den perfekten Auftritt im Winter

Das Modell TIBET SUPERWARM GTX Ws ist mit einer Vibram®-Arctic-Grip-Sohle ausge­stattet. Dabei handelt es sich um eine state-of-the-art Sohlen­tech­nologie. Bei der Sohle handelt es sich um eine spezielle Gummi­mischung, die auf eine hohe Performance sowie Qualität ausgelegt ist. Das Konzept der Sohle zielt auf eine gute Grif­figkeit auf verschneiten Unter­gründen.

Die groben Stollen der VIBRAM® MOTTARONE ARCTIC GRIP mit ihrer speziellen Ice-Trek-Gummi­mischung sind die Trümpfe der Winter-Performace-Sohle. Damit macht die Fort­be­wegung im Winter so richtig Spaß.

VIBRAM® MOTTARONE ARCTIC GRIP

GORE-TEX DURATHERM Garan­tierter Wetter­schutz mit Isolation

Bei extrem kalten Wetter­be­din­gungen werden beim TIBET SUPERWARM GTX Ws die Füße durch eine wasser­dichte GORE-TEX-Membran mit einer hoch isolie­renden Futter­schicht geschützt.

  • Dauerhaft wasserdicht
    Die Membran ist zuver­lässig wasserdicht. Egal welches Abenteuer Du planst, Du kannst dich fest darauf verlassen, dass die GORE-TEX-Tech­nologie Deine Füße angenehm trocken hält.

  • Hohe Atmungs­ak­tivität
    Auf opti­mierte Atmungs­ak­tivität ausgelegt, sorgen GORE-TEX-Schuhe auch bei intensiven Akti­vitäten für ange­nehmen Komfort. Wasser kann nicht eindringen, während Wasserdampf von innen durch die Milliarden von Poren der GORE-TEX-Membran entweichen kann.

  • Gute Isolation
    Eine speziell konstruierte, atmungs­aktive Isolati­ons­schicht sorgt für zusätz­lichen Komfort – egal wann und wo man ihn braucht. Dies garantiert einen komfor­tablen Schutz auch bei niedrigen Tempe­raturen.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berggipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzipierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauenleisten gefertigt.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berg­gipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzi­pierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauen­leisten gefertigt.

Die Performance Kollektion Die Entwicklung einer High-Performance-Linie

Wenn es um die Entwicklung von Alpin­schuhen geht, setzen wir auf die Unter­stützung der besten Profi-Alpi­nisten im deutsch­spra­chigen Raum. Die ambi­tio­nierten Berg­s­portler wissen genau, worauf es bei extremen Hoch­touren, an den Klet­ter­steigen und auf fernen Expedi­tionen ankommt. Das LOWA PRO Team berät unsere Spezi­a­listen der Entwick­lungs­abteilung, um den Schuh perfekt auf die Bedürfnisse der Athleten abzu­stimmen. Dabei ist auch eine neue Linie entstanden, die für eine Top-Performance am Berg sorgt. Die Modelle wurden deutlich athle­tischer und leichter. In den letzten Jahren sind so unter dem Über­begriff „Per­formance“ durch zahl­reiche Athle­ten­meetings und Testin­gevents einige heraus­ragende LOWA-Schuhe entstanden.

Mehr …

Imagefoto mit dem ALPINE ICE GTX, Charmonix 2018

FRAUEN­LEISTEN An die Anatomie von Frauenfüßen angepasst

Um eine optimale Passform zu gewähr­leisten, wird der Leisten beim TIBET SUPERWARM GTX Ws speziell an die weibliche Anatomie angepasst. Der Leisten ist maßgeblich dafür zuständig, dass der Schuh gut sitzt. Da Frauenfüße über ein geringeres Volumen verfügen, wird zum Beispiel die Risthöhe und der Balle­n­umfang angepasst.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berggipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzipierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauenleisten gefertigt.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berg­gipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzi­pierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauen­leisten gefertigt.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berggipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzipierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauenleisten gefertigt.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berg­gipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzi­pierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauen­leisten gefertigt.

X-LACING® Damit nichts verrutscht …

Damit sitzt die Zunge dort, wo sie hingehört – ohne Verrutschen und Druck­stellen: Mit der X-LACING®-Tech­nologie ist dies beim TIBET SUPERWARM GTX Ws problemlos möglich. Durch die spezielle Schnürung wird die Zunge sowohl vertikal als auch hori­zontal fixiert. Da die Schnürung dabei von der indi­vi­duellen Höhe des Ristes unab­hängig ist, ist diese Konstruktion für jeden Fuß bestens geeignet. Durch diese Schnür­tech­nologie wird der Druck der Schnür­senkel nicht mehr nur auf die Haken, sondern flächig auf die gesamte Zunge über­tragen.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berggipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzipierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauenleisten gefertigt.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berg­gipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzi­pierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauen­leisten gefertigt.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berggipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzipierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauenleisten gefertigt.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berg­gipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzi­pierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauen­leisten gefertigt.

river freeze winter

„Die Schuhzunge muss sitzen und dort bleiben, wo sie hingehört. Ein Ding weniger, um das ich mich kümmern muss, wenn es bei der Tour anspruchsvoll wird.“

Ines Papert | LOWA PRO Team

Corporate Responsibility Tradition und Inno­vation seit 1923

Corporate Responsibility (CR) steht für eine nach­haltige Unter­neh­mens­führung im Kern­ge­schäft, die in der Geschäftss­trategie des Unter­nehmens verankert ist. CR ist ein wesent­licher Beitrag des Unter­nehmens zu einer nach­haltigen Entwicklung in den Hand­lungs­feldern Markt, Arbeitsplatz, Gemeinwesen, Umwelt und Lieferkette. Soziale, ökolo­gische und ökono­mische Aspekte werden gleich­rangig berück­sichtigt und Stake­holder in die stra­te­gische Ausrichtung der CR-Akti­vitäten des Unter­nehmens einbezogen.

Mehr …

FLEXFIT® Trage­komfort bei jedem Schritt

Wenn sich der Schaft eines Wander­schuhs leicht beugen lässt, kann der Fuß besser abrollen. Dies spart vor allem beim Berg­aufgehen Kraft und sorgt für spürbaren Komfort. Daher hat LOWA beim TIBET SUPERWARM GTX Ws eine flexible Zone und einen sog. „Lace Loop“ im Bereich der Fußbeuge einge­ar­beitet. Darunter versteht man das Versetzen der Öse und den Einsatz eines flexiblen Tief­zug­hakens, der den Fersensitz verbessert und die Beugung erleichtert.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berggipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzipierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauenleisten gefertigt.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berg­gipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzi­pierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauen­leisten gefertigt.

I-LOCK Schnüren, fest­klemmen, schnüren

Einfach fest­ziehen und fixieren: Um die Schnürung zu verein­fachen, hat LOWA für den TIBET SUPERWARM GTX Ws einen speziellen Klemmhaken entwickelt. Dieser erlaubt eine Schnürung in zwei Zonen. Nachdem im unteren Bereich des Schuhs die Schnürung fest­gezogen wurde, kann über diesen Klemmhaken der Senkel blockiert werden. Durch einfaches nach oben drücken des Haken­bügels löst sich die Klemmung, und die Rist­schnürung kann gelockert werden.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berggipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzipierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauenleisten gefertigt.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berg­gipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzi­pierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauen­leisten gefertigt.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berggipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzipierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauenleisten gefertigt.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berg­gipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzi­pierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauen­leisten gefertigt.

river freeze winter

„Am Berg zählt jede Minute. Da bin ich froh, wenn es beim Schuh schnüren nicht viel Zeit braucht und ich die Hand­schuhe anlassen kann.“

Ines Papert | LOWA PRO Team

ROLLER EYELETS Leichter laufen

Damit der Schnür­senkel flexibel und geschmeidig durch die Ösen läuft, mini­mieren beim TIBET SUPERWARM GTX Ws kleine Kugeln in den Metall­schlaufen die Reibung.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berggipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzipierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauenleisten gefertigt.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berg­gipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzi­pierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauen­leisten gefertigt.

C4-TONGUE Perfekt an die Anatomie des Fußes angepasst

Bei dieser speziellen Konstruktion der Zunge wird beim TIBET SUPERWARM GTX Ws der Trage­komfort merklich erhöht. So ist die Zunge zum Beispiel auf der Fuß-Außenseite dicker gepolstert und verfügt über einen weichen Abschluss am oberen Ende. Diese asym­me­trische Pols­terung sorgt für eine wirkungsvoll abge­stimmte Unter­stützung in verschiedenen Fußbe­reichen. Um der Anatomie der Füße Rechnung zu tragen sind darüber hinaus die Ausspa­rungen für die Knöchel­be­reiche innen höher als außen, auch ist ein flexibler Beuge­einsatz auf der Fußin­nenseite inte­griert.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berggipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzipierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauenleisten gefertigt.

Wenn die Luft eiskalt und glasklar ist und sich der nächste Berg­gipfel in weißem Gewand präsentiert, dann fühlt sich der TIBET SUPERWARM GTX Ws erst richtig wohl. Der speziell für den Winter konzi­pierte Schuh mit GORE-TEX® Duratherm-Futter und effektiver PrimaLoft®-Isolierung sorgt für besten Komfort auf der Tour. Dabei wurde der Schuh speziell über einen Frauen­leisten gefertigt.

MINIMAL SEAMS Wenige Nähte für viel Komfort

Durch die Verwendung groß­flä­chiger Schaftteile werden beim TIBET SUPERWARM GTX Ws Nähte und Mate­ri­al­über­lap­pungen vermieden. Dadurch werden mögliche Druck­stellen reduziert was sich positiv auf den Trage­komfort auswirkt.

Winterwanderszene Hohe Mut, Oetztaler Alpen, Tirol, Oesterreich.

Körbchen-Steigeisen Leicht und flexibel

Der TIBET SUPERWARM GTX Ws ist geeignet für „Strap-on crampons“. Dabei handelt es sich um leichte Steigeisen für Berg- und Zustiegs­schuhe, die nicht über einen vorderen oder hinteren Sohlenrand verfügen.

  • Flexi­bilität
    Körbchen-Steigeisen sind leicht und flexibel und behindern dadurch das Abrollen des Fußes nicht voll­ständig. Daher sind sie für leichte Hoch­touren geeignet, die über wenig Kombi­gelände und Fels­kontakt verfügen.

  • Für zahl­reiche Modelle geeignet
    Körbchen-Steigeisen sind für Schuhe geeignet, die nicht über einen vorderen oder hinteren Sohlenrand verfügen. Sie passen somit auf zahl­reiche Mountaineering- und Trekkingschuhe.

  • Einfache Hand­habung
    Körbchen-Steigeisen verfügen über eine einfach zu hand­habende Riemen­bindung.

PrimaLoft® 400 Komfort für die kalte Jahreszeit

Besonders kalten Bedin­gungen trotzt das TIBET SUPERWARM GTX Ws durch eine hoch­wertige Kunstfaser-Isolation mit einer Füllung von 400 g/m². Die mit Daunen vergleichbare Isolati­ons­leistung sorgt sebst bei winter­lichen Bedin­gungen für angenehm warme Füße.

  • Optimale Wärme­leistung
    Die PrimaLoft®-Isolation bietet ein optimales Verhältnis von Wärme­leistung zu Eigen­gewicht und Volumen. Der Wärme­rückhalt ist mit dem einer guten Gänsedaune vergleichbar. Dabei sind die Fasern so dünn und weich, dass sie sich der Körperform flexibel anpassen.

  • Wasser­be­ständig
    Die PrimaLoft®-Isolation ist wasser­be­ständig. Das Material behält auch in nassem Zustand seine Form. Die ultra­feinen Mikro­fasern werden bereits in der Herstellung mit einer speziellen, in der Faser veran­kerten Veredelung wasser­ab­weisend ausge­rüstet. Dank dieser speziellen Behandlung bleibt die Feuch­tigkeit nicht an den Fasern haften.

  • Idealer Trage­komfort
    Die PrimaLoft®-Isolation sorgt für einen hohen Trage­komfort. Durch die sehr geringe Faser­stärke kann ein guter Wärme­rückhalt erzeugt werden. Die Fasern schließen bei gleichem Volumen mehr Luft ein, können aber auch klein komprimiert werden. Dies sorgt einerseits für einen hohen Trage­komfort, ande­rerseits für eine hohe Rück­sprungkraft der Fasern und eine lang­lebige Form­sta­bilität der Isolation.

Neube­sohlung Ein zweites Leben für die geliebten Schuhe

Beim Schuh­modell TIBET SUPERWARM GTX Ws besteht die Möglichkeit zur Neube­sohlung.

Winterwanderung bei der Brindlingalm Zillertaler Alpen, Tirol, Österreich.
raffalt-145
Imagefoto mit dem APPROACH PRO GTX LO, 2016_Athlete testing_CoburgerHütte

„Einem Bergschuh nach abge­laufener Sohle ein zweites Leben zu schenken, ist mir aus Gründen der Nach­hal­tigkeit und Ressour­cen­schonung sehr wichtig.“

Gerlinde Kalten­brunner | LOWA PRO Team

TWO ZONE LACING Damit der Schuh richtig sitzt

Durch die Zweizonen-Schnürung verfügen beim TIBET SUPERWARM GTX Ws Vorfuß und Schaft über getrennt einstellbare Schnürzonen. Dadurch kann der Schuh indi­viduell an die Anatomie des Fußes angepasst und fürs Bergauf- und Berg­abgehen unter­schiedlich geschnürt werden.

Winterwanderung am Torre, Serra de Estrella, Portugal.
Imagefoto mit dem ALPINE PRO GTX, Pressebilder
dscf0345

„Kein Zwicken und Zwacken, weil man den Schuh genauso schnüren kann, wie man es bequem findet.“

Outdoor­mädchen

Tech­nische Daten

Name

TIBET SUPERWARM GTX Ws

Arti­kel­nummer

220669 0997

Sohle

VIBRAM® MOTTARONE ARCTIC GRIP

Die groben Stollen der VIBRAM® MOTTARONE ARCTIC GRIP mit ihrer speziellen Ice-Trek-Gummi­mischung sind die Trümpfe der Winter-Performace-Sohle. Damit macht die Fort­be­wegung im Winter so richtig Spaß. Mehr …

Vibram®-Sohle mit neu entwi­ckelter Poly­mer­mi­schung, die auf eine gute Grif­figkeit auf verschneiten Unter­gründen zielt.

Zwischensohle

100%
Poly­urethan (PU)

Poly­urethan (PU) ist ein weicher Kunststoff, welcher sehr gute Dämp­fungs­ei­gen­schaften aufweist und daher zumeist in der Zwischensohle eingesetzt wird. In ihrer Beschaf­fenheit werden die Sohlen durch den PU-Anteil leicht und in ihrer Funktion flexibel.

Innensohle

Ca. 25%
Polyester

Polyester ist eine künstliche Plas­tikfaser, die aus Erdöl herge­stellt wird. Chemisch betrachtet handelt es sich um ein Polymer, das zu vielen verschiedenen Mate­rialien weiter­ver­a­r­beitet werden kann. Durch die chemische Flexi­bilität ist Polyester leicht, trocknet schnell, schrumpft nicht und weist höchste Reiß- und Scheu­er­fes­tigkeit auf.

Ca. 25%
EVA

Die Abkürzung EVA steht für „Ethylen-Vinylacetat“ und entspricht einem elas­to­me­rischen Polymer, das für die Herstellung von Kunst­stoff­ma­te­rialien eingesetzt wird. Das EVA-Material stellt hierbei die Weichheit und Flexi­bilität sicher und wird zumeist bei der Fabri­kation von Schuh- und Schuh­zwi­schen­sohlen mit schritt­dämp­fenden Eigen­schaften eingesetzt. Je nach einge­setzter Dichte können hier unter­schiedliche Härtegrade erreicht werden.

Ca. 45%
Poly­ethylen

Bei Poly­ethylen handelt es sich um einen teil­kris­tallinen und unpolaren Ther­moplast, der weltweit als der mit Abstand am häufigsten verwendete Kunststoff gilt. Eingesetzt wird Poly­ethylen unter anderem als Bestandteil von Kunststofffaser-Misch­geweben in den Einle­ge­sohlen und dient hier vor allem dem Komfort und der Isolierung des Fußes vom Boden.

Ca. 5%
Alufolie

Alufolie oder auch Alumi­ni­umfolie ist die Bezeichnung für eine dünne Folie, die durch das Walzen des Ausgangs­ma­terials Aluminium herge­stellt wird. Eingesetzt wird die luft­dichte Alufolie bei Einle­ge­sohlen zumeist als Isolati­ons­schicht, welche gegen die Kälte von unten wirkt und die Wärme im Schuh hält.

Ober­ma­terial

100%
Nubukleder

Beim Nubukleder handelt es sich um ein Voll­nar­benleder, das auf der Narbenseite leicht ange­schliffen wird, wodurch das Leder ein samtiges Aussehen erhält. Das Nubukleder zeichnet sich in seinen Eigen­schaften dadurch aus, dass es besonders langlebig, robust und offenporig ist. Je nach gewünschtem Look kann das Nubukleder unbe­handelt bleiben oder aber geölt oder gewachst werden.

Futter­ma­terial

Ca. 50%
PrimaLoft® 400

Bei der Hightech-Isolation PrimaLoft® 400 handelt es sich um ein hoch­wertiges, synthe­tisches Isolati­ons­ma­terial aus Polyester (400 g/m²). Mehr …

Ca. 50%
GORE-TEX DURATHERM

Schuhe, die mit der Membran GORE-TEX DURATHERM ausge­stattet sind, verfügen über ein wasser­dichtes und atmungs­aktives Warm­futter. Mehr …

Funk­tionen

Vorfuß- und Schaft­bereich lassen sich unter­schiedlich fest schnüren. Mehr …

Spezieller Klemmhaken, um die Schnürung in zwei Zonen zu unter­teilen, so dass diese unab­hängig voneinander fixiert werden können. Mehr …

Speziell auf die Anatomie weib­licher Füße ange­passter Leisten. Mehr …

Ösen mit einem Kugellager sorgen für einen besonders leichten Lauf der Schnürung. Mehr …

Vermeidung von unnötigen Nähten zur Redu­zierung von Druck­stellen. Mehr …

Erhöhte Flexi­bilität des Schaftes für ein ange­nehmes Gehen. Mehr …

Spezielle Zungen­kon­struktion mit asym­me­trischer Pols­terung für eine ausge­wogene Druck­ver­teilung. Mehr …

Fixiert die Zunge mithilfe der Schnür­senkel und verhindert so ein Verrutschen. Mehr …

Steigeisen

Geeignet für Körbchen-Steigeisen. Mehr …

Schuh­stei­figkeit

Der Schuh weist aufgrund seiner Bauweise einen hohen Widerstand gegen Durch­biegung auf.

Konstruk­ti­ons­methode

Klebe­gezwickte Bauweise

Alle MOUNTAINEERING- und TREKKING-Schuhe werden bei LOWA in der soge­nannten klebe­gezwickten Bauweise herge­stellt. Dabei handelt es sich um eine alte Schuh­macherkunst, die mit starkem Zug das Leder des Schaftes um den Leisten „zwickt“ und an der Unterseite der Brandsohle verklebt. Zum Schluss wird dann der Schaft mit der Sohle verklebt.

Gewicht

1420 g/Paar (UK 5)

Service & Zubehör

Angebotene Reparaturen

LOWA-Schuhe der Kate­gorien MOUNTAINEERING und TREKKING werden bereits in der Entwicklung so konstruiert, dass man diese neu besohlen kann. Dies verlängert die Lebensdauer der Schuhe erheblich und ist damit ein spürbarer Beitrag zur Nach­hal­tigkeit. Mehr …

Naht­reparatur

Unsere Schuhe werden bereits bei der Entwicklung so konstruiert, dass die Naht­stellen der verschiedenen Schaftteile den Anfor­de­rungen gewachsen sind. Natürlich können auch bei größter Sorgfalt Nähte kaputt gehen. In unserer Service-Werkstatt lassen sich aufge­gangene oder durch­ge­scheuerte Nähte problemlos repa­rieren. Mehr …

Fersen­fut­ter­reparatur

Das Fersen­futter gehört zu einer der am bean­spruch­testen Stellen eines Schuhs. Natürlich können auch bei Quali­täts­ma­te­rialien Scheu­er­stellen und Abnut­zungs­er­schei­nungen auftreten. In unserer Service-Werkstatt lässt sich das Fersen­futter von Leder- und GORE-TEX-Schuhen problemlos repa­rieren. Mehr …

Haken­reparatur

Haken, Schlaufen und Ösen sind elementar für das richtige Schnüren und Anziehen von Schuhen aller Art. Auch bei größter Mate­ri­a­l­auswahl können Einzelteile brechen, ausreißen oder kaputt gehen. Unsere Service-Werkstatt kann all dies haus­intern repa­rieren. Mehr …

Bordü­ren­reparatur

Bei der Bordü­ren­reparatur bedarf es viel Hand­arbeit, Know-how und größte Sorgfalt. Zuerst wird das neue Bordü­renstück per Hand zuge­schnitten und an den Schaft genäht. In einem zweiten Schritt wird der verschlissene Stoff abge­trennt und durch das neue Stück ersetzt. Dabei wird sicher­ge­stellt, dass die nötigen Verkle­bungen und Nähte den LOWA-Standards entsprechen und am Schaft­ab­schluss auch nichts drückt. Mehr …

Ersatzteile

Ob neue Einle­ge­sohlen, ein Schnell­ver­schluss­system, neue Schnür­senkel oder andere Ersatzteile. Sag uns Bescheid, was Du für deinen Lieblings-LOWA-Schuh brauchst und wir schicken es dir zu. Mehr …

Zubehör

Socken