Imagefoto mit dem ZEPHYR GTX MID, Shooting für Kobre/ Serbische Special Forces
COMBAT BOOT GTX PT

Perfekt im Einsatz. COMBAT BOOT GTX PT

Robust, stabil und belastbar zeigt sich der Stiefel COMBAT BOOT GTX. Der Einsatz­stiefel ist mit einem hoch­wertigen, hoch­ge­zogenen Voll­nar­benleder-Schaft mit umlau­fendem Geröll­schutzrand versehen und speziell für Marsche­insätze mit schwerem Gepäck konzipiert. Dank der chemi­ka­li­en­re­sis­tenten GORE-TEX-Membran ist der Schuh zuver­lässig wasser- und winddicht und bleibt dabei atmungsaktiv, was höchsten Trage­komfort auch bei langen Einsätzen unter widrigen Bedin­gungen verspricht. Der wärme- und kälteiso­lierende Sohlen­komplex des zerti­fi­zierten Modells bietet zudem rutsch­hemmende, öl- und kraft­stoff­be­ständige Eigen­schaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der Einsatz­stiefel COMBAT BOOT GTX ist außerdem anti­statisch.

Zuge­lassen als Berufsschuh gemäß DIN EN ISO 20347:2012
Kenn­ziffer: O2 HI CI WR HRO FO SRA

EU-Konfor­mi­täts­er­klärung (210868–0999-combat-boot-gtx-pt.pdf) EU-Konfor­mi­täts­er­klärung (210868–0493-combat-boot-gtx-pt.pdf)

Gewicht: 1920 g/Paar (UK 8) • Alle tech­nischen Daten anzeigen …

Verwende den COMBAT BOOT GTX PT für , , , und

  • 2019_Concamo_Germany_Testshooting-Professional

    Bringt dich ans Ziel.

    Fußmärsche dienen der schnellen und unauf­fälligen Trup­pen­be­wegung. Ob durch urbanes Gebiet oder unzu­gängliche Wald- und Wiesen­terrains: Bei Fußmärschen gilt es, möglichst schnell und sicher von A nach B zu gelangen. Je nach Anfor­derung kann sich die Dauer von einer Stunde bis hin zu mehreren Tagen erstrecken. Ebenso stark variiert oftmals das Gewicht des Marsch­gepäcks. Ein Großteil der Belastung bei Fußmärschen überträgt sich naturgemäß auf die Füße. Schuhwerk mit stabilem Schaft für die nötige Unter­stützung des Sprung­gelenks und einer Sohle mit hoher Stei­figkeit zum Schutz vor ermü­dungs­be­dingten Verlet­zungen auch bei längeren Märschen mit schwerem Gepäck ist daher unab­dingbar. Ein robuster Mate­ri­a­l­aufbau sorgt für Halt­barkeit auch nach vielen Schritten.

    • stabiler Schaft
      Die stabile Schaft­kon­struktion bietet Stabilität auch bei langer Tragedauer.

    • hohe Sohlen­stei­figkeit
      Die hohe Sohlen­stei­figkeit unter­stützt den Fuß bei langen Einsätzen mit Gepäck.

    • sehr robust
      Der robuste Schuh hält auch hohen Belas­tungen dauerhaft stand.

  • pixabay_soldier-4768760

    Perfekt im Einsatz.

    Als Kampf­einsatz wird ein mili­tä­rischer Einsatz in aktiven Kampf­ge­bieten bezeichnet. Der Kampf­einsatz dient der Abwehr drohender Gefahren, der Wieder­her­stellung und der Aufrecht­er­haltung der öffent­lichen Sicherheit. Das Terrain ist je nach Einsatz­gebiet sehr variabel und kann von urbanen Räumen bis zu entlegenen Gebieten mit unwegsamen Terrain reichen. Das ideale Schuhwerk für den Kampf­einsatz besitzt einen stabilen Schaft zur Unter­stützung des Sprung­gelenks und hohen Trage­komfort auch bei lange anhal­tenden Gefechten. Ein robuster Mate­ri­a­l­aufbau sorgt für die entspre­chende Halt­barkeit auch unter widrigen Bedin­gungen.

    • stabiler Schaft
      Der stabile Schaft gibt den nötigen Halt in anspruchs­vollen Situa­tionen.

    • sehr robust
      Der sehr robuste Schuh hält auch langen und anspruchs­vollen Kampf­e­in­sätzen dauerhaft stand.

    • komfortabel
      Der hohe Trage­komfort empfiehlt den Schuh auch bei langen Trage­e­in­sätzen.

  • Military Operation

    Perfekt im Gelände.

    Als Bergeinsatz wird ein mili­tä­rischer Einsatz im Gebirge unter teilweise sehr widrigen Witterungs- und Gelän­de­be­din­gungen bezeichnet. Das Ziel eines Bergein­satzes ist die Aufklärung, Erkundung, Sicherung oder der Kampf in gebirgigem Terrain. Um die nötige Sicherheit und Stabilität während des Einsatzes zu gewähr­leisten, ist ein stabiler Schaft Voraus­setzung. Umlau­fender Geröll­schutz verhindert den vorzeitigen Verschleiß des Materials, wasser­dichte Eigen­schaften verhindern den daue­r­haften Eintritt von Feuch­tigkeit und damit Kälte­brücken im Schuh.

    • stabiler Schaft
      Der stabile Schaft gibt den nötigen Halt in anspruchs­vollen Gelän­de­si­tua­tionen.

    • Geröll­schutz
      Der umlaufende Geröll­schutz verhindert vorzeitigen Verschleiß bei Einsätze in anspruchs­vollem Gelände.

    • wasserdicht und atmungsaktiv
      Die wasser­dichten und atmungs­aktiven Eigen­schaften des Futters sorgen für ein allzeit ausba­lan­ciertes Fußklima.

  • pixabay_australia-81503

    Macht jede Landung zur Komfortsache.

    Unter der Bezeichnung Fall­schirm­springen werden verschiedene Arten von Absprüngen aus dem Flugzeug zur Trup­pen­ver­bringung in Einsatz­ge­bieten zusam­men­gefasst. Es unter­scheiden sich Absprünge mit auto­matisch öffnendem Rund­kap­pen­fall­schirm aus niedrigen Höhen oder Military Freefalls mit Flächen­fall­schirmen und teilweise schwerem Gepäck. Das Fall­schirm­springen stellt einige besondere Anfor­de­rungen an das verwendete Schuhwerk. So sind geschlossene Haken zur Verhin­derung des Hängen­bleibens in Fang­leinen, gute Fersen­dämpfung und ein stabiler Schaft zur Vermeidung von Verlet­zungen während der Landung wichtig.

    • stabiler Schaft
      Die stabile Schaft­kon­struktion sorgt für Stabilität bei der Landung.

    • geschlossene Haken
      Die geschlossenen Haken verhindern ein verse­hent­liches Einhaken in der Fall­schir­maus­rüstung.

    • gute Fersen­dämpfung
      Die gute Fersen­dämpfung vermindert die Belastung bei der Landung.

  • Imagefoto mit dem ZEPHYR GTX MID, Shooting für Kobre/ Serbische Special Forces

    Bringt dich sicher runter.

    Als Fast-Roping bezeichnet man das Abseilen von Einsatz­kräften ohne Sicherung aus dem Heli­kopter. Durch diese Art der Trup­pen­be­wegung gelangen Einsatz­kräfte auch auf Schiffe und anderes schwer zugäng­liches oder bebautes Gelände. Die durch das Abseilen entstehende Reibung fordert einen Wärme­schutz an der Schu­hin­nenseite. Ähnlich der Ausrüstung beim Fall­schirm­springen muss das Schuhwerk besondere Eigen­schaften wie geschlossene Schnürhaken und gute Fersen­dämpfung zur Minderung des Aufpralls bei der Landung vorweisen.

    • geschütze Schu­hin­nenseite
      Die geschützte Schu­hin­nenseite verhindert vorzeitigen Verschleiß beim Abseilen.

    • geschlossene Haken
      Die geschlossenen Haken verhindern ein verse­hent­liches Einhaken beim Abseilen

    • gute Fersen­dämpfung
      Die gute Fersen­dämpfung vermindert die Belastung beim Aufprall auf den Boden.

COMBAT BOOT GTX PT

VIBRAM® TSAVO Deine Verbindung zur Erde

Der COMBAT BOOT GTX PT verfügt über eine Vibram®-Sohle. Der italie­nische Sohlen­her­steller ist seit vielen Jahren eine der führenden Marken im Bereich qualitativ hoch­wertiger Sohlen.

Die VIBRAM® TSAVO mit ihrem grob­stollig profi­liertem Sohlen­design überzeugt mit gutem Halt und Grif­figkeit auf unter­schied­lichsten Unter­gründen. Für beste Tritt­sicherheit sorgt die hohe Kanten­sta­bilität, zudem verfügt das Sohlen­profil über selbst­rei­nigende Eigen­schaften. Der Sohlen­aufbau vereint wärme- und kälteiso­lierende Eigen­schaften, ist unemp­findlich gegenüber Kontaktwärme, anti­statisch und sowohl öl- als auch kraft­stoff­be­ständig.

VIBRAM® TSAVO

GORE-TEX Performance Comfort Footwear Garan­tierter Wetter­schutz – auch bei wech­sel­haften Bedin­gungen.

Garan­tierter Wetter­schutz bei wech­sel­haften Bedin­gungen: Der COMBAT BOOT GTX PT ist mit einer GORE-TEX-Performance-Comfort-Footwear-Membran ausge­stattet. Die inno­vative Tech­nologie gewähr­leistet eine optimale Wasser­dich­tigkeit und Atmungs­ak­tivität.

  • Dauerhaft wasserdicht
    Die Membran ist zuver­lässig wasserdicht. Egal welchen Einsatz Du planst, Du kannst dich fest darauf verlassen, dass die GORE-TEX-Tech­nologie Deine Füße angenehm trocken hält.

  • Hohe Atmungs­ak­tivität
    Auf opti­mierte Atmungs­ak­tivität ausgelegt, sorgen GORE-TEX-Schuhe auch bei intensiven Akti­vitäten und wech­se­lenden Tempe­raturen für ange­nehmen Komfort. Wasser kann nicht eindringen, während Wasserdampf von innen durch die Milliarden von Poren der GORE-TEX-Membran entweichen kann.

  • Winddicht
    Die GORE-TEX-Membran hält zuver­lässig Wind und Wetter fern. So sind Einsätze bei jedem Wetter möglich.

Robust, stabil und belastbar zeigt sich der Stiefel COMBAT BOOT GTX. Der Einsatzstiefel ist mit einem hochwertigen, hochgezogenen Vollnarbenleder-Schaft mit umlaufendem Geröllschutzrand versehen und speziell für Marscheinsätze mit schwerem Gepäck konzipiert. Dank der chemikalienresistenten GORE-TEX-Membran ist der Schuh zuverlässig wasser- und winddicht und bleibt dabei atmungsaktiv, was höchsten Tragekomfort auch bei langen Einsätzen unter widrigen Bedingungen verspricht. Der wärme- und kälteisolierende Sohlenkomplex des zertifizierten Modells bietet zudem rutschhemmende, öl- und kraftstoffbeständige Eigenschaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der Einsatzstiefel COMBAT BOOT GTX ist außerdem antistatisch.

Robust, stabil und belastbar zeigt sich der Stiefel COMBAT BOOT GTX. Der Einsatz­stiefel ist mit einem hoch­wertigen, hoch­ge­zogenen Voll­nar­benleder-Schaft mit umlau­fendem Geröll­schutzrand versehen und speziell für Marsche­insätze mit schwerem Gepäck konzipiert. Dank der chemi­ka­li­en­re­sis­tenten GORE-TEX-Membran ist der Schuh zuver­lässig wasser- und winddicht und bleibt dabei atmungsaktiv, was höchsten Trage­komfort auch bei langen Einsätzen unter widrigen Bedin­gungen verspricht. Der wärme- und kälteiso­lierende Sohlen­komplex des zerti­fi­zierten Modells bietet zudem rutsch­hemmende, öl- und kraft­stoff­be­ständige Eigen­schaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der Einsatz­stiefel COMBAT BOOT GTX ist außerdem anti­statisch.

Corporate Responsibility Tradition und Inno­vation seit 1923

Corporate Responsibility (CR) steht für eine nach­haltige Unter­neh­mens­führung im Kern­ge­schäft, die in der Geschäftss­trategie des Unter­nehmens verankert ist. CR ist ein wesent­licher Beitrag des Unter­nehmens zu einer nach­haltigen Entwicklung in den Hand­lungs­feldern Markt, Arbeitsplatz, Gemeinwesen, Umwelt und Lieferkette. Soziale, ökolo­gische und ökono­mische Aspekte werden gleich­rangig berück­sichtigt und Stake­holder in die stra­te­gische Ausrichtung der CR-Akti­vitäten des Unter­nehmens einbezogen.

Mehr …

TWO ZONE LACING Damit der Schuh richtig sitzt

Durch die Zweizonen-Schnürung verfügen beim COMBAT BOOT GTX PT Vorfuß und Schaft über getrennt einstellbare Schnürzonen. Dadurch kann der Schuh indi­viduell an die Anatomie des Fußes angepasst und fürs Bergauf- und Berg­abgehen unter­schiedlich geschnürt werden.

Robust, stabil und belastbar zeigt sich der Stiefel COMBAT BOOT GTX. Der Einsatzstiefel ist mit einem hochwertigen, hochgezogenen Vollnarbenleder-Schaft mit umlaufendem Geröllschutzrand versehen und speziell für Marscheinsätze mit schwerem Gepäck konzipiert. Dank der chemikalienresistenten GORE-TEX-Membran ist der Schuh zuverlässig wasser- und winddicht und bleibt dabei atmungsaktiv, was höchsten Tragekomfort auch bei langen Einsätzen unter widrigen Bedingungen verspricht. Der wärme- und kälteisolierende Sohlenkomplex des zertifizierten Modells bietet zudem rutschhemmende, öl- und kraftstoffbeständige Eigenschaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der Einsatzstiefel COMBAT BOOT GTX ist außerdem antistatisch.

Robust, stabil und belastbar zeigt sich der Stiefel COMBAT BOOT GTX. Der Einsatz­stiefel ist mit einem hoch­wertigen, hoch­ge­zogenen Voll­nar­benleder-Schaft mit umlau­fendem Geröll­schutzrand versehen und speziell für Marsche­insätze mit schwerem Gepäck konzipiert. Dank der chemi­ka­li­en­re­sis­tenten GORE-TEX-Membran ist der Schuh zuver­lässig wasser- und winddicht und bleibt dabei atmungsaktiv, was höchsten Trage­komfort auch bei langen Einsätzen unter widrigen Bedin­gungen verspricht. Der wärme- und kälteiso­lierende Sohlen­komplex des zerti­fi­zierten Modells bietet zudem rutsch­hemmende, öl- und kraft­stoff­be­ständige Eigen­schaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der Einsatz­stiefel COMBAT BOOT GTX ist außerdem anti­statisch.

MINIMAL SEAMS Wenige Nähte für viel Komfort

Durch die Verwendung groß­flä­chiger Schaftteile werden beim COMBAT BOOT GTX PT Nähte und Mate­ri­al­über­lap­pungen vermieden. Dadurch werden mögliche Druck­stellen reduziert was sich positiv auf den Trage­komfort auswirkt.

Robust, stabil und belastbar zeigt sich der Stiefel COMBAT BOOT GTX. Der Einsatzstiefel ist mit einem hochwertigen, hochgezogenen Vollnarbenleder-Schaft mit umlaufendem Geröllschutzrand versehen und speziell für Marscheinsätze mit schwerem Gepäck konzipiert. Dank der chemikalienresistenten GORE-TEX-Membran ist der Schuh zuverlässig wasser- und winddicht und bleibt dabei atmungsaktiv, was höchsten Tragekomfort auch bei langen Einsätzen unter widrigen Bedingungen verspricht. Der wärme- und kälteisolierende Sohlenkomplex des zertifizierten Modells bietet zudem rutschhemmende, öl- und kraftstoffbeständige Eigenschaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der Einsatzstiefel COMBAT BOOT GTX ist außerdem antistatisch.

Robust, stabil und belastbar zeigt sich der Stiefel COMBAT BOOT GTX. Der Einsatz­stiefel ist mit einem hoch­wertigen, hoch­ge­zogenen Voll­nar­benleder-Schaft mit umlau­fendem Geröll­schutzrand versehen und speziell für Marsche­insätze mit schwerem Gepäck konzipiert. Dank der chemi­ka­li­en­re­sis­tenten GORE-TEX-Membran ist der Schuh zuver­lässig wasser- und winddicht und bleibt dabei atmungsaktiv, was höchsten Trage­komfort auch bei langen Einsätzen unter widrigen Bedin­gungen verspricht. Der wärme- und kälteiso­lierende Sohlen­komplex des zerti­fi­zierten Modells bietet zudem rutsch­hemmende, öl- und kraft­stoff­be­ständige Eigen­schaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der Einsatz­stiefel COMBAT BOOT GTX ist außerdem anti­statisch.

Neube­sohlung Ein zweites Leben für die geliebten Schuhe

Beim Schuh­modell COMBAT BOOT GTX PT besteht die Möglichkeit zur Neube­sohlung.

Robust, stabil und belastbar zeigt sich der Stiefel COMBAT BOOT GTX. Der Einsatzstiefel ist mit einem hochwertigen, hochgezogenen Vollnarbenleder-Schaft mit umlaufendem Geröllschutzrand versehen und speziell für Marscheinsätze mit schwerem Gepäck konzipiert. Dank der chemikalienresistenten GORE-TEX-Membran ist der Schuh zuverlässig wasser- und winddicht und bleibt dabei atmungsaktiv, was höchsten Tragekomfort auch bei langen Einsätzen unter widrigen Bedingungen verspricht. Der wärme- und kälteisolierende Sohlenkomplex des zertifizierten Modells bietet zudem rutschhemmende, öl- und kraftstoffbeständige Eigenschaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der Einsatzstiefel COMBAT BOOT GTX ist außerdem antistatisch.

Robust, stabil und belastbar zeigt sich der Stiefel COMBAT BOOT GTX. Der Einsatz­stiefel ist mit einem hoch­wertigen, hoch­ge­zogenen Voll­nar­benleder-Schaft mit umlau­fendem Geröll­schutzrand versehen und speziell für Marsche­insätze mit schwerem Gepäck konzipiert. Dank der chemi­ka­li­en­re­sis­tenten GORE-TEX-Membran ist der Schuh zuver­lässig wasser- und winddicht und bleibt dabei atmungsaktiv, was höchsten Trage­komfort auch bei langen Einsätzen unter widrigen Bedin­gungen verspricht. Der wärme- und kälteiso­lierende Sohlen­komplex des zerti­fi­zierten Modells bietet zudem rutsch­hemmende, öl- und kraft­stoff­be­ständige Eigen­schaften und ist resistent gegen Kontaktwärme. Der Einsatz­stiefel COMBAT BOOT GTX ist außerdem anti­statisch.

Tech­nische Daten

Name

COMBAT BOOT GTX PT

Arti­kel­nummer

210868 0999

Sohle

VIBRAM® TSAVO

Guter Grip und Kanten­sta­bilität für einen exakten Tritt. Mehr …

Bewährte Vibram®-Gummisohle vom Quali­täts­an­bieter aus Italien.

Zwischensohle

100%
Poly­urethan (PU)

Poly­urethan (PU) ist ein weicher Kunststoff, welcher sehr gute Dämp­fungs­ei­gen­schaften aufweist und daher zumeist in der Zwischensohle eingesetzt wird. In ihrer Beschaf­fenheit werden die Sohlen durch den PU-Anteil leicht und in ihrer Funktion flexibel.

Innensohle

Ca. 50%
Visko­elas­tischer Latex­schaum

Visko­elas­tischer Latex­schaum verfügt über ein spezielles Polymer, das dem Schaum ein besonderes Form­ge­dächtnis verleiht. Sobald die Körperwärme oder Druck auf den visko­elas­tischen Schaum einwirken, passt dieser sich exakt an die jeweiligen Konturen an. Dies ermöglicht eine Entlastung dank flächen­mäßiger Druck­ver­teilung.

Ca. 40%
Polyester

Polyester ist eine künstliche Plas­tikfaser, die aus Erdöl herge­stellt wird. Chemisch betrachtet handelt es sich um ein Polymer, das zu vielen verschiedenen Mate­rialien weiter­ver­a­r­beitet werden kann. Durch die chemische Flexi­bilität ist Polyester leicht, trocknet schnell, schrumpft nicht und weist höchste Reiß- und Scheu­er­fes­tigkeit auf.

Ca. 10%
Mesh

Mesh­gewebe setzt sich aus vielen kleinen Maschen, zumeist aus Polyester oder Nylon, zusammen und bildet technisch gesehen ein Gitter, das durch miteinander verbundene Fäden erzeugt wird. Durch seine besondere Vera­r­bei­tungs­technik ermöglicht das Kunst­fa­ser­textil eine besonders hohe Luft­durch­läs­sigkeit, wirkt feuch­tig­keits­re­gu­lierend und ist pfle­ge­leicht, luftig und knit­terarm.

Ober­ma­terial

100%
Glattleder

Glattleder sind Voll­nar­benleder und besitzen die beste Leder­qualität. Sie setzen sich aus diversen Lederarten zusammen, deren Narbenseite nach außen vera­r­beitet ist, unab­hängig von der Stärke der natür­lichen Narbung des Tieres. Die Eigen­schaften des Leders können dabei glatt, struk­turiert, genarbt, geprägt oder geschrumpft sein. Voll­nar­benleder ist offenporig und weist daher bei richtiger Pflege eine hohe Lebensdauer auf.

Futter­ma­terial

100%
GORE-TEX Performance Comfort Footwear

Schuhe, die mit einer GORE-TEX-Performance-Comfort-Footwear-Membran ausge­stattet sind, sind dauerhaft wasserdicht und eigenen sich besonders für wech­selhafte Tempe­raturen. Mehr …

Funk­tionen

Vorfuß- und Schaft­bereich lassen sich unter­schiedlich fest schnüren. Mehr …

Vermeidung von unnötigen Nähten zur Redu­zierung von Druck­stellen. Mehr …

Schuh­stei­figkeit

Der Schuh weist aufgrund seiner Bauweise einen hohen Widerstand gegen Durch­biegung auf.

Konstruk­ti­ons­methode

Klebe­gezwickte Bauweise

Alle MOUNTAINEERING- und TREKKING-Schuhe werden bei LOWA in der soge­nannten klebe­gezwickten Bauweise herge­stellt. Dabei handelt es sich um eine alte Schuh­macherkunst, die mit starkem Zug das Leder des Schaftes um den Leisten „zwickt“ und an der Unterseite der Brandsohle verklebt. Zum Schluss wird dann der Schaft mit der Sohle verklebt.

Schafthöhe

Schafthöhe Messung gemäß DIN EN ISO 20347:2012: 205 mm
Schafthöhe außen: 250 mm
Schafthöhe innnen: 200 mm
Form gemäß DIN EN ISO 20347:2012: C (Stiefel halbhoch)

Gewicht

1920 g/Paar (UK 8)

Service & Zubehör

Angebotene Reparaturen

LOWA-Schuhe der Kate­gorien MOUNTAINEERING und TREKKING werden bereits in der Entwicklung so konstruiert, dass man diese neu besohlen kann. Dies verlängert die Lebensdauer der Schuhe erheblich und ist damit ein spürbarer Beitrag zur Nach­hal­tigkeit. Mehr …

Naht­reparatur

Unsere Schuhe werden bereits bei der Entwicklung so konstruiert, dass die Naht­stellen der verschiedenen Schaftteile den Anfor­de­rungen gewachsen sind. Natürlich können auch bei größter Sorgfalt Nähte kaputt gehen. In unserer Service-Werkstatt lassen sich aufge­gangene oder durch­ge­scheuerte Nähte problemlos repa­rieren. Mehr …

Fersen­fut­ter­reparatur

Das Fersen­futter gehört zu einer der am bean­spruch­testen Stellen eines Schuhs. Natürlich können auch bei Quali­täts­ma­te­rialien Scheu­er­stellen und Abnut­zungs­er­schei­nungen auftreten. In unserer Service-Werkstatt lässt sich das Fersen­futter von Leder- und GORE-TEX-Schuhen problemlos repa­rieren. Mehr …

Haken­reparatur

Haken, Schlaufen und Ösen sind elementar für das richtige Schnüren und Anziehen von Schuhen aller Art. Auch bei größter Mate­ri­a­l­auswahl können Einzelteile brechen, ausreißen oder kaputt gehen. Unsere Service-Werkstatt kann all dies haus­intern repa­rieren. Mehr …

Bordü­ren­reparatur

Bei der Bordü­ren­reparatur bedarf es viel Hand­arbeit, Know-how und größte Sorgfalt. Zuerst wird das neue Bordü­renstück per Hand zuge­schnitten und an den Schaft genäht. In einem zweiten Schritt wird der verschlissene Stoff abge­trennt und durch das neue Stück ersetzt. Dabei wird sicher­ge­stellt, dass die nötigen Verkle­bungen und Nähte den LOWA-Standards entsprechen und am Schaft­ab­schluss auch nichts drückt. Mehr …

Ersatzteile

Ob neue Einle­ge­sohlen, ein Schnell­ver­schluss­system, neue Schnür­senkel oder andere Ersatzteile. Sag uns Bescheid, was Du für deinen Lieblings-LOWA-Schuh brauchst und wir schicken es dir zu. Mehr …

Zubehör

Socken