ALPINE ICE GTX

Von Alpi­nisten für Alpi­nisten. ALPINE ICE GTX

Modell für Frauen und Männer

Größen: UK 4 – 13

570,00 €

Die Anfor­de­rungen für Alpi­nisten steigen parallel zu den Höhen­metern, die sie machen. Die Luft wird von Meter zu Meter dünner, Boden­be­schaf­fenheit, Wetter­ver­hältnisse und tech­nische Heraus­for­de­rungen – alles wird anspruchs­voller. Das PRO Team von LOWA hat sich mit diesen Gege­ben­heiten intensiv ausein­an­der­gesetzt. Kein Wunder, handelt es sich doch um Alpi­nisten aus der aktiven Bergsport-Szene. Heraus­ge­kommen ist der ALPINE ICE GTX. Ein Alles­könner, in dessen Entwicklung echtes Praxis-Wissen steckt. Außen wie innen!

Verschiedene Wetter­be­din­gungen treffen bei diesem voll­steig­ei­sen­festen Schuh auf eine wasser­dichte GORE-TEX-Membran und einen hoch­ge­zogenen Geröll­schutz. Dabei ist der ALPINE ICE GTX besonders kontakt­freudig, wenn es um Boden­be­schaf­fenheit und die gleich­zeitige Kraft­über­tragung geht. Möglich macht’s der flache Solen­aufbau. Selbst­ver­ständlich hat LOWA dabei nicht nur an den äußeren Werten gear­beitet, sondern auch an den Inneren. Ein anato­mischer Leisten sorgt für Trage­komfort auf allen Unter­gründen, die einem Alpi­nisten begegnen. Vom Fuß des Berges bis oberhalb von 4.000 Höhen­metern.

Gewicht: 1750 g/Paar (UK 5)
Alle tech­nischen Daten anzeigen …

Verwende den ALPINE ICE GTX für , und

  • Imagefoto mit dem ALPINE ICE GTX, Charmonix 2018

    Warum müssen wir da eigentlich rauf?

    Hoch­touren sind die Königs­dis­ziplin des Berg­steigens. Hier geht es vom Tal weg über Wanderwege, Block­gelände und Schnee, hin zu steilen Eis- und Firn­flanken. Orien­tie­rungs­vermögen, Erfahrung, Klet­ter­können und sicheres Gehen im alpinen Gelände sind die Voraus­set­zungen für eine Hochtour. Die richtige Ausrüstung ist in diesem Einsatz­bereich ein absolutes Muss. Auf Hoch­touren ist man als Seil­schaft oder Gruppe unter­schied­lichen Gelän­dearten ausgesetzt. Eigen­ver­ant­wortlich muss man sich in Schnee, Eis und Fels zurecht­finden.

    Mt. Everest, Nepal, Tibet

    „Im Hoch­gebirge können wir auch heute noch eine Welt erleben, die so urwüchsig und kraftvoll ist, dass sie in uns zugleich bewun­derndes Staunen als auch angstvolle Demut erweckt.“

    Luis Stitzinger | LOWA PRO Team

    • Isolierung
      Expedi­ti­ons­schuhe von LOWA sind mit einer Isolierung aus GORE-TEX oder PrimaLoft® ausge­stattet.

    • Verwin­dungssteif
      Wer länger unterwegs ist oder einiges an Gepäck bei sich trägt, benötigt einen guten Stand auf der Tour. Daher sind Hoch­touren-Schuhe besonders verwin­dungssteif und ermög­lichen ein solides Stehen bei voller Gewichts­be­lastung.

  • Imagefoto mit dem ALPINE SL GTX, Nachshooting Charmonix 2019

    Warum wollen wir auch bei Eis und Schnee nach draußen?

    Auch bei Schnee und Frost lassen sich die Berge zu Fuß erkunden. Das Spektrum des Winter­berg­steigens reicht dabei von ganz einfachen Winter­wanderungen auf verschneiten Forst­straßen und flachen Almwiesen über Gipfel­touren bis zu richtigen Hoch­touren, bei denen der tech­nische Anspruch steigt.

    SONY DSC

    „Klettern im winter­lichen Hoch­gebirge – das ist meine Welt!“

    Fritz Miller | LOWA ACTIVE Team

    • Isolierung
      LOWA-Winter­schuhe sind mit einer Isolierung aus GORE-TEX oder PrimaLoft® ausge­stattet.

    • Sohlen­stei­figkeit
      Wer im Winter weit hoch in die Berge möchte, kommt meist ohne Steigeisen, Schnee­schuhe oder Grödel nicht weit. Hierfür ist es wichtig, dass die Sohlen der Schuhe über eine entspre­chende Stei­figkeit verfügen.

  • Was fasziniert dich?

    Eisklettern ist das Klettern an Eisfor­ma­tionen wie zum Beispiel gefrorenen Wasser­fällen und Eiszapfen. Die Kletterer verwenden Steigeisen und Eisgeräte, um im Eis zu klettern. Das Eisklettern ist eine Spezi­al­dis­ziplin des alpinen Kletterns oder Berg­steigens, da hier alle Kenntnisse des alpinen Kletterns notwendig sind. Daher wird auch die gleiche Schutz­aus­rüstung wie beim alpinen Klettern verwendet. Beim Mixed-Klettern handelt es sich um die Kombi­nation aus Sport­klettern und Eisklettern. Weniger einfach ist allerdings die effektive Fort­be­wegung in einem solchen kombi­nierten Gelände. In der Regel verwendet man – wie beim Eisklettern – Steigeisen und Eisgeräte für den Halt in der Vertikalen. Mixed-Routen kenn­zeichnen sich durch starke Überhänge und schwierige Fels- und Eisfor­ma­tionen.

    Imagefoto mit dem ALPINE ICE GTX®, Eiskletterevent Kom Saigurn

    „In der Königs­dis­ziplin des Alpi­nismus ist Präzision und Verläss­lichkeit das Wich­tigste.“

    Rudi Hauser | LOWA PRO Team

    • Isolierung
      Schuhe für das Eis- und Mixed-Klettern sind mit einer Isolierung aus GORE-TEX oder PrimaLoft® ausge­stattet.

    • Sohlen­stei­figkeit
      Für das stabile Stehen mit Steigeisen im Eis sind Schuhe mit einer verwin­dungs­steifen Sohle sehr wichtig. Dadurch wird die Fußmus­kulatur entlastet und der Ermüdung entge­gen­gewirkt.

ALPINE ICE GTX
LOWA ACTIVE Team

„Der ALPINE ICE GTX ist mein treuer Begleiter durch anspruchs­volles Mixed-Gelände in den Westalpen und ich freue mich jedes Mal aufs Neue, mit ihm auf Tour zu gehen.“

Nina Schlesener | LOWA ACTIVE Team

VIBRAM® ALP TRAC® ICE Präziser Antritt

Der ALPINE ICE GTX verfügt über eine CLIMBING ZONE. Dabei handelt es sich um eine flache Konstruktion des vorderen Sohlen­be­reichs, was leichte Klet­ter­partien ermöglicht.

Für die Fort­be­wegung im hoch­alpinen Gelände wurde die Performance-Sohle VIBRAM® ALP TRAC® ICE optimiert. Die hohe Profiltiefe der Stollen mit der bewährten Gummi­mischung samt „Climbing Zone“ an der Sohlen­spitze für präzises Antreten bieten guten Grip.

VIBRAM® ALP TRAC® ICE

GORE-TEX DURATHERM Garan­tierter Wetter­schutz mit Isolation

Bei extrem kalten Wetter­be­din­gungen werden beim ALPINE ICE GTX die Füße durch eine wasser­dichte GORE-TEX-Membran mit einer hoch isolie­renden Futter­schicht geschützt.

  • Dauerhaft wasserdicht
    Die Membran ist zuver­lässig wasserdicht. Egal welches Abenteuer Du planst, Du kannst dich fest darauf verlassen, dass die GORE-TEX-Tech­nologie Deine Füße angenehm trocken hält.

  • Hohe Atmungs­ak­tivität
    Auf opti­mierte Atmungs­ak­tivität ausgelegt, sorgen GORE-TEX-Schuhe auch bei intensiven Akti­vitäten für ange­nehmen Komfort. Wasser kann nicht eindringen, während Wasserdampf von innen durch die Milliarden von Poren der GORE-TEX-Membran entweichen kann.

  • Gute Isolation
    Eine speziell konstruierte, atmungs­aktive Isolati­ons­schicht sorgt für zusätz­lichen Komfort – egal wann und wo man ihn braucht. Dies garantiert einen komfor­tablen Schutz auch bei niedrigen Tempe­raturen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Die Performance Kollektion Die Entwicklung einer High-Performance-Linie

Wenn es um die Entwicklung von Alpin­schuhen geht, setzen wir auf die Unter­stützung der besten Profi-Alpi­nisten im deutsch­spra­chigen Raum. Die ambi­tio­nierten Berg­s­portler wissen genau, worauf es bei extremen Hoch­touren, an den Klet­ter­steigen und auf fernen Expedi­tionen ankommt. Das LOWA PRO Team berät unsere Spezi­a­listen der Entwick­lungs­abteilung, um den Schuh perfekt auf die Bedürfnisse der Athleten abzu­stimmen. Dabei ist auch eine neue Linie entstanden, die für eine Top-Performance am Berg sorgt. Die Modelle wurden deutlich athle­tischer und leichter. In den letzten Jahren sind so unter dem Über­begriff „Per­formance“ durch zahl­reiche Athle­ten­meetings und Testin­gevents einige heraus­ragende LOWA-Schuhe entstanden.

Mehr …

Imagefoto mit dem ALPINE ICE GTX, Charmonix 2018

Voll­au­to­ma­tische Steigeisen Perfekt für alpine Abenteuer

Der ALPINE ICE GTX ist geeignet für „Automatic crampons“. Dabei handelt es sich um einen Steig­eisentyp, der für alle Berg- und Zustiegs­schuhe mit ausge­prägtem hinteren und vorderen Sohlenrand geeignet ist.

  • Gute Kraft­über­tragung
    Voll­au­to­ma­tische Steigeisen sitzen durch den Einsatz von Draht­bügeln fest am Schuh. Dadurch bieten sie eine gute Kraft­über­tragung sowie teils verschiedene Einstel­l­op­tionen für Eis- oder Mixed­klettern.

  • Einfache Hand­habung
    Voll­au­to­ma­tische Steigeisen lassen sich schnell an- und ablegen.

  • Besonders robust
    Voll­au­to­ma­tische Steigeisen verfügen über Metallbügel. Diese sind besonders robust und haben dadurch eine lange Lebensdauer.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Entdecke die LOWA Expedi­tionen

CLOSE TO THE GROUND Für den direkten Kontakt zum Boden

Wer im alpinen Gelände unterwegs ist, stellt sich zahl­reichen Heraus­for­de­rungen. Geröll­felder, Fels­vor­sprünge und unwegsames Gelände stellen höchste Ansprüche an das Schuhwerk. Für ein gutes Gefühl für den Untergrund hat LOWA daher beim ALPINE ICE GTX die Tech­no­logien CLOSE TO THE GROUND eingesetzt. Hier ist die Sohle so konstruiert, dass der Abstand zum Boden so gering wie möglich ist. Diese Bauhö­hen­mi­ni­mierung über den ganzen Schuh hinweg fördert das natürliche Trage­gefühl bei anspruchs­vollen Touren und sorgt für einen stabileren Stand in unebenem Gelände.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Corporate Responsibility Tradition und Inno­vation seit 1923

Corporate Responsibility (CR) steht für eine nach­haltige Unter­neh­mens­führung im Kern­ge­schäft, die in der Geschäftss­trategie des Unter­nehmens verankert ist. CR ist ein wesent­licher Beitrag des Unter­nehmens zu einer nach­haltigen Entwicklung in den Hand­lungs­feldern Markt, Arbeitsplatz, Gemeinwesen, Umwelt und Lieferkette. Soziale, ökolo­gische und ökono­mische Aspekte werden gleich­rangig berück­sichtigt und Stake­holder in die stra­te­gische Ausrichtung der CR-Akti­vitäten des Unter­nehmens einbezogen.

Mehr …

CLOSE TO THE ROCK Für den direkten Kontakt zum Fels

Wer im alpinen Gelände unterwegs ist, stellt sich zahl­reichen Heraus­for­de­rungen. Geröll­felder, Fels­vor­sprünge und unwegsames Gelände stellen höchste Ansprüche an das Schuhwerk. Für ein gutes Gefühl für den Fels hat LOWA daher beim ALPINE ICE GTX die Tech­no­logien CLOSE TO THE ROCK eingesetzt. Hier ist der Schuh im Zehen­bereich so konstruiert, dass der Abstand zum Fels so gering wie möglich ist.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

SLINGSHOT Für einen besseren Fersensitz

Um einen guten Sitz im Fersen­bereich und eine starke Verbindung zwischen dem Vor- und Rückfuß zu erhalten, wird beim ALPINE ICE GTX unter Zug ein spezieller Fersengummi ange­bracht. Dieser SLINGSHOT weist eine starke Rück­stellkraft auf und sorgt für einen guten Sitz der Ferse im Schuh.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

ANATOMICAL FIT Pass­genauer Komfort

Die Zwischensohle des ALPINE ICE GTX ist speziell an die natür­lichen Gege­ben­heiten des Fußes angepasst, um den Komfort zu erhöhen und der Ermüdung entge­gen­zu­wirken. Dies wird zum einen durch eine inte­grierte Dämpfung in der Brandsohle und zum anderen durch deren anatomisch opti­mierte Form erreicht.

features_anatomicalfit_illustration-clipping
Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Neube­sohlung Ein zweites Leben für die geliebten Schuhe

Beim Schuh­modell ALPINE ICE GTX besteht die Möglichkeit zur Neube­sohlung.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

2016_Athlete testing_CoburgerHütte

„Höchste Qualität ist der Garant für echte Nach­ha­l­tigkeit. Da macht auch ein Sohlen­­wechsel wirklich Sinn.“

Ralf Dujmovits | LOWA PRO Team

LOWA FLEX® Flexible Ösen für mehr Komfort

Damit jede einzelne Öse flexibel ist, werden diese beim ALPINE ICE GTX auf jeweils einzelnen ange­brachten Schnür­teilen befestigt . Diese sind aus weichem Bordü­renleder oder anschmiegsamen Textil­ma­te­rialien gefertigt, um Druck­stellen zu vermeiden. Durch die flexible Anordnung der Ösen ist eine indi­vi­duelle Anpassung der Schnürung problemlos möglich, ohne über­mäßigen Druck an einzelnen Stellen zu erzeugen. Gleich­zeitig wird die Zunge zuver­lässig eingefasst.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

TWO ZONE LACING Damit der Schuh richtig sitzt

Durch die Zweizonen-Schnürung verfügen beim ALPINE ICE GTX Vorfuß und Schaft über getrennt einstellbare Schnürzonen. Dadurch kann der Schuh indi­viduell an die Anatomie des Fußes angepasst und fürs Bergauf- und Berg­abgehen unter­schiedlich geschnürt werden.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

DSC_3812.NEF Expedition Grönland Mann Philipp Hans Stefan Glowacz Thomas Ulrich

„Sen­sibler kann ich einen Schuh nicht schnüren. Ich genieße dieses Schnür­system jedes Mal, wenn ich vom Geröll oder Schnee in den Fels steige. Ein kurzer Zug und der Zustiegsschuh wird zum Klet­terschuh.“

Stefan Glowacz | LOWA PRO Team

WATERPROOF ZIPPER Nässe bleibt draußen

Beim ALPINE ICE GTX hält der wasser­dichte Reiß­ver­schluss Feuch­tigkeit draußen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

FIT RIBBON Klappt wie am Schnürchen

Die mini­ma­lis­tische Schnür­leiste beim ALPINE ICE GTX schafft höchste Funk­ti­o­nalität bei maximaler Gewichts­re­duktion. Die zwei direkt verwobenen Bänder sind leicht zu schnüren und der Senkel läuft optimal. Bei der Mate­ri­a­l­auswahl wurde ein besonderes Augenmerk auf die Halt­barkeit und Wider­stands­fä­higkeit der Bänder gelegt.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine technische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Bergstiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unterschiedlichsten Anforderungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpinisten entwickelt hat. Der vollsteigeisenfeste Gamaschenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle integrierten Dämpfungselement eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Wer hoch hinaus will, muss sich auf seine tech­nische Ausstattung verlassen können. Gerade bei alpinen Berg­stiefeln kommt es je nach Untergrund und Wetterlage auf die unter­schied­lichsten Anfor­de­rungen an. Mit dem ALPINE ICE GTX ist ein Stiefel entstanden, den das LOWA PRO Team zusammen mit aktiven Alpi­nisten entwickelt hat. Der voll­steig­ei­senfeste Gama­schenschuh mit GORE-TEX-Duratherm-Futter und einem in der Brandsohle inte­grierten Dämp­fungs­element eignet sich sowohl für eisige als auch felsige Passagen.

Tech­nische Daten

Name

ALPINE ICE GTX

Arti­kel­nummer

230315 7299

Sohle

VIBRAM® ALP TRAC® ICE

Für die Fort­be­wegung im hoch­alpinen Gelände wurde die Performance-Sohle VIBRAM® ALP TRAC® ICE optimiert. Die hohe Profiltiefe der Stollen mit der bewährten Gummi­mischung samt „Climbing Zone“ an der Sohlen­spitze für präzises Antreten bieten guten Grip. Mehr …

Speziell konstru­ierter Teil im Bereich der Sohlen­spitze für präzises Auftreten bei leichten Klet­ter­partien.

Bewährte Vibram®-Gummisohle vom Quali­täts­an­bieter aus Italien.

Zwischensohle

100%
Poly­urethan (PU)

Poly­urethan (PU) ist ein weicher Kunststoff, welcher sehr gute Dämp­fungs­ei­gen­schaften aufweist und daher zumeist in der Zwischensohle eingesetzt wird. In ihrer Beschaf­fenheit werden die Sohlen durch den PU-Anteil leicht und in ihrer Funktion flexibel.

Innensohle

Ca. 25%
EVA

Die Abkürzung EVA steht für „Ethylen-Vinylacetat“ und entspricht einem elas­to­me­rischen Polymer, das für die Herstellung von Kunst­stoff­ma­te­rialien eingesetzt wird. Das EVA-Material stellt hierbei die Weichheit und Flexi­bilität sicher und wird zumeist bei der Fabri­kation von Schuh- und Schuh­zwi­schen­sohlen mit schritt­dämp­fenden Eigen­schaften eingesetzt. Je nach einge­setzter Dichte können hier unter­schiedliche Härtegrade erreicht werden.

Ca. 25%
Polyester

Polyester ist eine künstliche Plas­tikfaser, die aus Erdöl herge­stellt wird. Chemisch betrachtet handelt es sich um ein Polymer, das zu vielen verschiedenen Mate­rialien weiter­ver­a­r­beitet werden kann. Durch die chemische Flexi­bilität ist Polyester leicht, trocknet schnell, schrumpft nicht und weist höchste Reiß- und Scheu­er­fes­tigkeit auf.

Ca. 5%
Alufolie

Alufolie oder auch Alumi­ni­umfolie ist die Bezeichnung für eine dünne Folie, die durch das Walzen des Ausgangs­ma­terials Aluminium herge­stellt wird. Eingesetzt wird die luft­dichte Alufolie bei Einle­ge­sohlen zumeist als Isolati­ons­schicht, welche gegen die Kälte von unten wirkt und die Wärme im Schuh hält.

Ca. 45%
Poly­ethylen

Bei Poly­ethylen handelt es sich um einen teil­kris­tallinen und unpolaren Ther­moplast, der weltweit als der mit Abstand am häufigsten verwendete Kunststoff gilt. Eingesetzt wird Poly­ethylen unter anderem als Bestandteil von Kunststofffaser-Misch­geweben in den Einle­ge­sohlen und dient hier vor allem dem Komfort und der Isolierung des Fußes vom Boden.

Ober­ma­terial

Ca. 80%
Textil

Unsere natür­lichen und synthe­tischen Textile ermög­lichen dank ihrer anwen­dungs­spe­zi­fischen Eigen­schaften ein optimales Wärme- und Feuch­tig­keits­ma­na­gement. Aufgrund ihres struk­tu­rellen Aufbaus sind sie anschmiegsam und sorgen so für einen hohen Trage­komfort unserer Produkte.

Ca. 20%
Gummi

Dehnbar, wasser­ab­weisend und wider­standsfähig – das sind die wich­tigsten Eigen­schaften des Gummis, aus dem sich ganz unter­schiedliche Produkte herstellen lassen. Als Elastomer ist der Gummi formfest, unter Zug- und Druck­be­las­tungen jedoch elastisch verformbar.

Futter­ma­terial

100%
GORE-TEX DURATHERM

Schuhe, die mit der Membran GORE-TEX DURATHERM ausge­stattet sind, verfügen über ein wasser­dichtes und atmungs­aktives Warm­futter. Mehr …

Funk­tionen

Schaft­kon­struktion mit frei beweg­lichen Tief­zughaken und Schnür­teilen. Mehr …

Wasser­dichter Reiß­ver­schluss, der die Nässe draußen hält. Mehr …

Die Zwischensohle wurde speziell an die Anatomie der Füße angepasst. Mehr …

Aus dem Klet­ter­bereich über­nommen, sorgt der vorge­spannte Gummi für einen besseren Fersensitz. Mehr …

Vorfuß- und Schaft­bereich lassen sich unter­schiedlich fest schnüren. Mehr …

Die geringe Bauhöhe der Sohle ermöglicht einen stabileren Stand in unebenem Gelände. Mehr …

Spezielle Schnür­band­kon­struktion mit minimalem Gewicht bei gleich­zeitig hoher Halt­barkeit. Mehr …

Die spezielle Konstruktion des Zehen­be­reichs ermöglicht einen präzisen Antritt mit dem Schuh bei kleinsten Gesteins­kanten. Mehr …

Steigeisen

Geeignet für voll­au­to­ma­tische Steigeisen. Mehr …

Schuh­stei­figkeit

Für besten Komfort befindet sich ein Dämp­fungs­kissen unter dem Fersen­bereich.

Der Schuh zeigt einen sehr hohen Widerstand gegen Durch­biegung.

Konstruk­ti­ons­methode

Klebe­gezwickte Bauweise

Alle MOUNTAINEERING- und TREKKING-Schuhe werden bei LOWA in der soge­nannten klebe­gezwickten Bauweise herge­stellt. Dabei handelt es sich um eine alte Schuh­macherkunst, die mit starkem Zug das Leder des Schaftes um den Leisten „zwickt“ und an der Unterseite der Brandsohle verklebt. Zum Schluss wird dann der Schaft mit der Sohle verklebt.

Gewicht

1750 g/Paar (UK 5)

Service & Zubehör

Angebotene Reparaturen

LOWA-Schuhe der Kate­gorien MOUNTAINEERING und TREKKING werden bereits in der Entwicklung so konstruiert, dass man diese neu besohlen kann. Dies verlängert die Lebensdauer der Schuhe erheblich und ist damit ein spürbarer Beitrag zur Nach­hal­tigkeit. Mehr …

Naht­reparatur

Unsere Schuhe werden bereits bei der Entwicklung so konstruiert, dass die Naht­stellen der verschiedenen Schaftteile den Anfor­de­rungen gewachsen sind. Natürlich können auch bei größter Sorgfalt Nähte kaputt gehen. In unserer Service-Werkstatt lassen sich aufge­gangene oder durch­ge­scheuerte Nähte problemlos repa­rieren. Mehr …

Fersen­fut­ter­reparatur

Das Fersen­futter gehört zu einer der am bean­spruch­testen Stellen eines Schuhs. Natürlich können auch bei Quali­täts­ma­te­rialien Scheu­er­stellen und Abnut­zungs­er­schei­nungen auftreten. In unserer Service-Werkstatt lässt sich das Fersen­futter von Leder- und GORE-TEX-Schuhen problemlos repa­rieren. Mehr …

Haken­reparatur

Haken, Schlaufen und Ösen sind elementar für das richtige Schnüren und Anziehen von Schuhen aller Art. Auch bei größter Mate­ri­a­l­auswahl können Einzelteile brechen, ausreißen oder kaputt gehen. Unsere Service-Werkstatt kann all dies haus­intern repa­rieren. Mehr …

Ersatzteile

Ob neue Einle­ge­sohlen, ein Schnell­ver­schluss­system, neue Schnür­senkel oder andere Ersatzteile. Sag uns Bescheid, was Du für deinen Lieblings-LOWA-Schuh brauchst und wir schicken es dir zu. Mehr …

Zubehör