Worauf sollten Eltern beim Kauf von Kinder­schuhen achten?

LOWA hat schon immer viel Entwick­lungs­arbeit in das Kinder­schuh­segment gesteckt. So werden zum Beispiel alle Kinder­schuhe über einen speziellen Leisten gefertigt, der mehr Platz im Zehen­bereich bietet – Platz, den Kinderfüße für die gesunde Entwicklung benötigen. Dies liegt daran, dass bei Kindern das Knochen­gewebe noch nicht komplett ausge­bildet ist. Hinzu kommt, dass die Bänder deutlich elas­tischer sind und das Schmerz­emp­finden weniger gut ausge­bildet ist.

Fragen Eltern ihr Kind im Schuhladen, ob der Schuh zu groß oder zu klein ist, kann es schwer werden eine Antwort zu bekommen. Kinder können die Zehen zusam­men­krallen, ohne dass es unan­genehm wird.

Durch das Heraus­nehmen der Innensohle lässt sich nicht nur die richtige Länge über­prüfen, sondern auch ob der Schuh in der Breite passt. Dieser Vorgang sollte in regel­mäßigen Abständen wiederholt werden, um sicher­zu­stellen, dass die Kinder nicht aus ihren Schuhen heraus­ge­wachsen sind.

Imagefoto mit dem ARCO GTX® MID JUNIOR, Kids Testing

„Kinder sollen Spaß an der Bewegung haben. Sie sollen Lust haben raus­zugehen. Es gibt leider immer mehr laufun­sichere Kinder. Daher ist es mir wichtig, dass sie gute Schuhe tragen. Sie sollen Spaß haben am Laufen.“

Dr. Micha Bahr