Kletter-Expedition im Nördlichen Patagonischen Inlandeisfeld mit den Bergführern Jörn Heller, Andreas Thomann und Robert Jasper, auf den Nef Gletscher, Erkundung der Zustiege und die zweite Besteigung vom Cerro Largo 2705 m, Basislager im Vall de Soler, Lago Plomo, Puerto Bertrand, Patagonien, Chile.

Gemeinsam auf den Gipfel

Die LOWA Performance-Kollektion – eine Erfolgs­ge­schichte!

Wenn es um die Entwicklung von Alpin­schuhen geht, setzt LOWA auf die Unter­stützung seiner Top-Athleten. Sie testen die Schuhe in den entle­gensten Winkeln dieser Erde. Entsprechend hoch sind die Ansprüche der Profis an das LOWA-Entwick­lungsteam. Für ihre Expedi­tionen benötigen Athleten stets Schuhwerk, das den höchsten Anfor­de­rungen gerecht wird.

So wird der Firmensitz im baye­rischen Jetzendorf regelmäßig zu einem ganz besonderen Schauplatz: Eine Reihe welt­be­kannter deutscher Ausnah­me­sportler aus dem LOWA PRO Team trifft auf das Entwick­lungsteam. Die eigent­lichen Stars des Meetings sind jedoch andere: Die Alpin­schuhe von LOWA.

  • Athletenmeeting 2019 Ulligunde
  • Athletenmeeting 2019 Ulligunde
  • Athletenmeeting 2019 Romina Neumaier
  • Athletenmeeting 2019 Romina Neumaier
  • Gietl Kaiser Klettern Lowa Athleten Meeting Papert lowa
  • Athletenmeeting 2019 Ulligunde
  • Athletenmeeting 2019 Romina Neumaier

Exper­ten­dialog

In den Gesprächen mit den Athleten wird jedes Mal schnell deutlich, welch hohe Anfor­de­rungen an High-End-Berg­stiefel gestellt werden. Die Athleten fungieren als wertvolle Ratgeber, disku­tieren Details, Vorzüge und Limits mit den Entwicklern. Die Anfor­de­rungen der Athleten und die Vision der Entwick­lungs­abteilung wurden 2017 in einer neuen, inno­vativen Produktlinie vereint. Die Modelle ALPINE PRO GTX, APPROACH PRO GTX LO und ROCKET bildeten den Start­schuss der LOWA Performance Kollektion.

  • Imagefoto mit dem ALPINE SL GTX, Athletenmeeting 2019 Ulligunde

Die Entwicklung des ALPINE SL

Der ALPINE SL wurde in Zusam­me­n­arbeit mit David Göttler entwickelt. Ziel war es möglichst viel Gewicht zu sparen. Daher auch der voll­ständige Name „Alpine Super Light“. Mit dem Wunsch nach einem extrem leichten Alpin­stiefel, der dennoch den schwierigen Bedin­gungen am Berg gewachsen ist, wendete sich Göttler an das LOWA-Entwick­lungsteam. Die Experten entwarfen für ihn einen Schuh mit einer inte­grierten Gamasche, um das Eindringen des Schnees zu verhindern. Der besondere Clou: Der Schuh wurde auf das Wesentliche reduziert. Der leichte Berg­stiefel verfügt aber dennoch über eine stabile Sohle für den alpinen Einsatz. Bei seiner Expedition unterzog der Athlet seinen „Alpine Super Light“ einem absoluten Härtetest – und der Schuh meisterte die Prüfung mit Bravour. Die gewonnenen Erkenntnisse floßen anschließend in die Entwicklung des Nach­fol­ge­modells mit ein.

Mt. Everest, Nepal, Tibet

„Draußen im Gelände trennt sich die Spreu vom Weizen!“

Luis Stitzinger | LOWA PRO Team

Lang­jährige Bezie­hungen

Die Zusam­me­n­arbeit mit profes­si­o­nellen Athleten hat bei LOWA lange Tradition. Bereits seit vielen Jahren fördert das Outdoor-Unter­nehmen deren Expedi­ti­ons­arbeit. Mitt­lerweile umfasst das LOWA PRO Team elf Athleten aus Deut­schland, Österreich, Italien und der Schweiz. Neben den Berg­stei­ger­größen Ralf Dujmovits, Stefan Glowacz, Gerlinde Kalten­brunner, Hans Kammer­lander sowie Alix von Melle und Luis Stitzinger zählen hierzu auch die Klet­ter­profis Ines Papert, Robert Jasper oder Rudi Hauser. Auch Gleit­schirmpilot Chrigel Maurer fliegt unter dem LOWA-Schirm. Neben ihrer Rolle als Ratgeber im Entwick­lungs­bereich sind die LOWA-PRO-Team-Athleten aber vor allen Dingen eines: Wichtige Marken­bot­schafter. Sie besteigen mit LOWA-Schuhen die höchsten Berge der Welt und wagen sich in bisher unent­deckte Gebiete – damit sorgen sie für jene Geschichten, die Outdoor­be­geisterte weltweit inspi­rieren.

alexander-nicolai_8822_erweitert

„Die Zusam­me­n­arbeit mit den Athleten ist für uns sehr wichtig. Sie fordern die Produkte heraus. Dadurch können sie uns genau sagen, was passt und wo es Opti­mie­rungs­bedarf gibt.“

Alexander Nicolai | LOWA CEO