Vorbe­reitung auf die Aktivität Hütten­plätze reser­vieren und auch kommen

Imagefoto mit dem MAURIA GTX Ws, Bildauswahl Herbst 2018

Handy und E-Mail haben vieles einfacher gemacht – auch die Erreich­barkeit der Hütten. Dennoch sollte nicht vergessen werden, dass Berg­hütten keine Hotels und Hütten­schlaf­plätze begrenzt sind. Hinzu kommt die Tatsache, dass ein Viertel der Plätze nicht reserviert werden. Das geht auf einen Kompromiss zwischen den Hütten und dem Deutschen Alpen­verein zurück. Plant Ihr also bei einer Tour die Über­nachtung auf einer oder mehreren Hütten, dann seid bitte so fair und erscheint auch oder informiert die Wirtin oder den Wirt recht­zeitig über die Stor­nierung. Viel­leicht muss jemand anderem so nicht abgesagt werden.

Imagefoto mit dem INNOX EVO GTX QC JUNIOR,

„Auch hier lohnt es sich Alpen­ver­eins­mitglied zu sein – die Über­nachtung wird dann deutlich billiger.“

a daily travel mate